Kunst mit allen Sinnen

Multimodalität in zeitgenössischer Medienkunst

Die in diesem Buch vorgenommene Auseinandersetzung mit den Sinnen in der Kunst entfaltet sich an der Schnittstelle von Medien- und Kunstwissenschaft. Entgegen der Auffassung, dass in virtuellen Räumen Körperlichkeit und die Vielfalt sinnlicher Wahrnehmung an Bedeutung verlieren, deuten aktuelle Beispiele der Medienkunst in eine andere Richtung. Kunst löst sich hierbei vom Objekt und wandert auf die interagierenden Körper der Rezipient*innen. Wenn deren ephemere sensomotorische Erfahrung zum eigentlichen künstlerischen Gegenstand wird, kommen neue Praktiken des Dokumentarischen ins Spiel. Cecilia Preiß geht der Konjunktur der Multimodalität in zeitgenössischer digitaler Medienkunst auf den Grund.

45,00 € *

27. September 2021, ca. 310 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5671-8

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. September 2021

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Cecilia Mareike Carolin Preiß

Cecilia Mareike Carolin Preiß, Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) Karlsruhe, Deutschland

Buchtitel
Kunst mit allen Sinnen Multimodalität in zeitgenössischer Medienkunst
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 310
Ausstattung
kart., Klebebindung, 7 SW-Abbildungen, 32 Farbabbildungen
ISBN
978-3-8376-5671-8
Warengruppe
1583
BIC-Code
AFKV JFD
BISAC-Code
ART057000 SOC052000
THEMA-Code
AFKV JBCT
Erscheinungsdatum
27. September 2021
Auflage
1
Themen
Kultur, Medien, Kunst, Körper, Ästhetik
Adressaten
Medienwissenschaft, Kunstwissenschaft, Künstlerische Forschung, Museologie
Schlagworte
Medien, Kunst, Multimodalität, Embodiment, Dokumentation, Körper, Sinne, Ästhetik, Medienkunst, Medientheorie, Medienästhetik, Medienwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung