Nachhaltige Lebensführung

Praktiken und Transformationspotenziale gemeinschaftlicher Wohnprojekte

Vor dem Hintergrund der sozial-ökologischen Krisen der Gegenwart ist es von entscheidender Bedeutung, nachhaltigere Formen der Lebensführung zu realisieren. Auch wenn sich diese Einsicht in den letzten Jahren zunehmend verbreitet, bleibt weiterhin umstritten, wie dieses Ziel erreicht werden kann. Bildung und »aufgeklärter Konsum« allein werden nicht ausreichen, wie immer wieder deutlich wird. Aber welche Faktoren sind dann von Bedeutung und wie entsteht nachhaltige Lebensführung in der alltäglichen Praxis? Benjamin Görgen geht diesen Fragen nach und nimmt dazu die Realisierungsbedingungen nachhaltiger Lebensführung am Beispiel gemeinschaftlicher Wohnprojekte im urbanen Raum differenziert in den Blick.

Kapitel-Übersicht

  1. Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 10
  3. Vorwort

    Seiten 11 - 14
  4. Einleitung – Sozial-ökologische Krisen und Transformation

    Seiten 15 - 20
  5. Teil I – Annäherung an die Problemstellung der Untersuchung

    1. (Umwelt-)Soziologische Leerstellen in der Nachhaltigkeitsforschung

    Seiten 21 - 24
  6. 2. Gemeinschaftliche Wohnprojekte als Reallabore sozialen Wandels?

    Seiten 24 - 34
  7. 3. Erkenntnisinteresse, Forschungsperspektive und methodologische Grundlage

    Seiten 34 - 45
  8. 4. Aufbau der Untersuchung

    Seiten 45 - 48
  9. Teil II – Nachhaltigkeit und sozial-ökologische Transformation

    5. Der Nachhaltigkeitsdiskurs: Von der nachhaltigen Entwicklung zur sozial-ökologischen Transformation

    Seiten 49 - 53
  10. 6. Zentrale Stränge des Nachhaltigkeitsdiskurses

    Seiten 53 - 75
  11. 7. Nachhaltigkeit im Alltag: Vom Umwelthandeln zur nachhaltigen Lebensführung

    Seiten 75 - 90
  12. 8. Nachhaltigkeit und Lebensführung: Eine Zwischenbilanz

    Seiten 90 - 94
  13. Teil III – Lebensführung und soziale Praxis

    9. Das Ausgangskonzept: Alltägliche Lebensführung

    Seiten 95 - 101
  14. 10. Gemeinschaftliche Lebensführung

    Seiten 101 - 125
  15. 11. Gemeinschaftliche Lebensführung: Eine Zwischenbilanz

    Seiten 126 - 128
  16. Teil IV – Nachhaltige Lebensführung in gemeinschaftlichen Wohnprojekten

    12. Forschungsdesign und Vorgehen

    Seiten 129 - 143
  17. 13. Varianten des gemeinschaftlichen Wohnens: Die Fallstudien

    Seiten 143 - 148
  18. 14. Nachhaltige Lebensführung: Standardisierte Annäherungen

    Seiten 148 - 165
  19. 15. Praktiken und Arrangements nachhaltiger Lebensführung

    Seiten 165 - 238
  20. 16. Wechselwirkungen mit der sozialökologischen Umwelt

    Seiten 238 - 246
  21. 17. Zentrale Faktoren nachhaltiger Lebensführung

    Seiten 247 - 262
  22. Fazit – Nachhaltige Lebensführung und gemeinschaftliches Zusammenleben

    18. Gemeinschaftliche Lebensführung als nachhaltige Lebensführung?

    Seiten 263 - 273
  23. 19. Realisierungsbedingungen nachhaltiger Lebensführung

    Seiten 274 - 277
  24. 20. Implikationen für eine transformative Politik

    Seiten 278 - 288
  25. Literatur

    Seiten 289 - 316
  26. Abbildungsverzeichnis

    Seiten 317 - 318
  27. Tabellenverzeichnis

    Seiten 319 - 322
Mehr
0,00 € *

15. März 2021, 322 Seiten
ISBN: 978-3-8394-5692-7
Dateigröße: 3.53 MB

Weiterempfehlen

Benjamin Görgen

Benjamin Görgen, Universität Münster, Deutschland

Autor_in(nen)
Benjamin Görgen
Buchtitel
Nachhaltige Lebensführung Praktiken und Transformationspotenziale gemeinschaftlicher Wohnprojekte
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
322
Ausstattung
8 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8394-5692-7
DOI
10.14361/9783839456927
Warengruppe
1729
BIC-Code
JFC JHB
BISAC-Code
SOC022000 POL010000 SOC026000
THEMA-Code
JBCC JHB
Erscheinungsdatum
15. März 2021
Themen
Gesellschaft, Leben
Adressaten
Nachhaltigkeitsforschung, Soziologie, Praxistheorie, Stadt- und Raumentwicklung, Praktiker*innen und Engagierte im Bereich Nachhaltigkeit
Schlagworte
Nachhaltigkeit, Lebensführung, Praktiken, Wohnprojekte, Sozial-ökologische Transformation, Grounded Theory, Leben, Gesellschaft, Kultursoziologie, Politische Soziologie, Lebensstil, Konsum, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung