Kämpfe um Migrationspolitik seit 2015

Zur Transformation des europäischen Migrationsregimes

Die migrantische Mobilität im Sommer 2015 hat die europäische Flüchtlingspolitik auf den Kopf gestellt. Rechte und konservative Kräfte wurden bestärkt, aber auch die Solidaritätserfahrungen hallen immer noch nach. Wie steht es nun um die Kämpfe der Migration? Welche Kräfte haben sich durchgesetzt und welche Verschiebungen haben sich diskursiv und politisch ergeben? Und was bedeutet dies für emanzipatorische, pro-migrantische Perspektiven? Die Forschungsgruppe »Beyond Summer 15« diskutiert diese Transformation des Migrationsregimes und zeigt u.a. in den Bereichen Recht, öffentliche Debatten, zivilgesellschaftliche Interventionen und Arbeitsmarkt auf, wie um Migration gerungen wird.

0,00 € *

9. Juni 2021, 192 Seiten
ISBN: 978-3-8394-5753-5
Dateigröße: 1.49 MB

Weiterempfehlen

Sonja Buckel

Sonja Buckel, Universität Kassel, Deutschland

Laura Graf

Laura Graf, Universität Kassel, Deutschland

Judith Kopp

Judith Kopp, Universität Kassel, Deutschland

Neva Löw

Neva Löw, Universität Kassel, Deutschland

Maximilian Pichl

Maximilian Pichl, Universität Kassel, Deutschland

Buchtitel
Kämpfe um Migrationspolitik seit 2015 Zur Transformation des europäischen Migrationsregimes
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
192
ISBN
978-3-8394-5753-5
Warengruppe
1737
BIC-Code
JPSN2 JPQB JFFN
BISAC-Code
POL011000 POL028000 SOC007000
THEMA-Code
JPSN JPQB JBFH
Erscheinungsdatum
9. Juni 2021
Themen
Recht, Flucht, Europa, Migration
Adressaten
Politikwissenschaft, Soziologie, Rechtswissenschaft, Industrielle Beziehungen
Schlagworte
Soziale Bewegung, Migration, Asylrecht, Gewerkschaft, Grenze, Europa, Recht, Flucht, Europäische Politik, Migrationspolitik, Flüchtlingsforschung, Politikwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung