Krieg und Geschlecht im 20. Jahrhundert

Interdisziplinäre Perspektiven zu Geschlechterfragen in der Kriegsforschung

Das 20. Jahrhundert als »Zeitalter der Extreme« (Eric Hobsbawm) ist in starkem Maße durch kriegerische und genozidale Auseinandersetzungen geprägt. Bei deren Untersuchung nahm die Geschichtsschreibung jahrzehntelang mehrheitlich eine androzentrische Perspektive ein und ignorierte die in den 1980er-Jahren besonders im angelsächsischen Raum einsetzende Forschung zu Geschlecht, Militär und Krieg.

Die internationalen Beiträger*innen des Bandes widmen sich daher aus interdisziplinärer Perspektive der Geschlechterfrage in der Kriegsforschung. Ihre Analysen zu den Weltkriegen, zum Spanischen Bürgerkrieg sowie u.a. zu den Themen Mobilisierung, Wissenschaft und Kultur liefern einen wichtigen Beitrag zur geschlechtergeschichtlichen und -theoretischen Durchdringung der Kriegsgeschichte.

29,99 € *

1. Oktober 2021, ca. 346 Seiten
ISBN: 978-3-8394-5764-1
Dateigröße: ca. 10.4 MB

als Sofortdownload verfügbar

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer.

Weiterempfehlen

Vincent Streichhahn

Vincent Streichhahn, Universität Halle, Deutschland

Riccardo Altieri

Riccardo Altieri, Universität Potsdam, Deutschland

Autor_in(nen)
Vincent Streichhahn / Riccardo Altieri (Hg.)
Buchtitel
Krieg und Geschlecht im 20. Jahrhundert Interdisziplinäre Perspektiven zu Geschlechterfragen in der Kriegsforschung
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 346
Ausstattung
10 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8394-5764-1
DOI
10.14361/9783839457641
Warengruppe
1558
BIC-Code
HBJD HBTB JFSJ
BISAC-Code
HIS010000 HIS054000
THEMA-Code
NHD NHTB JBSF
Erscheinungsdatum
1. Oktober 2021
Themen
Gesellschaft, Geschlecht, Gewalt, Kulturgeschichte
Adressaten
Politikwissenschaft, Geschichtswissenschaft, Soziologie, Gender Studies, Kulturanthropologie, Literaturwissenschaft
Schlagworte
Krieg, Geschlecht, Geschlechtergeschichte, 20. Jahrhundert, Militär, Kriegsgeschichte, 1. Weltkrieg, 2. Weltkrieg, Spanischer Bürgerkrieg, Pazifismus, Gewalt, Genozid, Wissenschaft, Mobilisierung, Kunst, Literatur, Europa, Gesellschaft, Europäische Geschichte, Kulturgeschichte, Geschichte des 20. Jahrhunderts, Geschichtswissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung