Künstliche Intelligenz in der Hochschulbildung

Chancen und Grenzen des KI-gestützten Lernens und Lehrens

Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz erfährt in hochschuldidaktischen Kontexten wachsendes Interesse. Durch individualisierte Lernwege ergeben sich für Studierende und Dozierende neue Lern-Lehr-Möglichkeiten. Der Band befasst sich jedoch auch mit den daraus resultierenden Gefahren: Es sind Demarkationslinien zu ziehen, wenn es um Datenschutz oder ethische Bedenken geht. Die Autor*innen des Bandes nehmen verschiedene Sichtweisen ein, um eine multidisziplinäre Betrachtung der neuen Problemstellungen, die die Anwendung von KI im Hochschulkontext mit sich bringt, zu ermöglichen.

35,00 € *

27. Januar 2022, ca. 250 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5769-2

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. Januar 2022

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Tobias Schmohl

Tobias Schmohl, Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Deutschland

Alice Watanabe

Alice Watanabe, Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Deutschland

Autor_in(nen)
Tobias Schmohl / Alice Watanabe (Hg.)
Buchtitel
Künstliche Intelligenz in der Hochschulbildung Chancen und Grenzen des KI-gestützten Lernens und Lehrens
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 250
Ausstattung
kart., Klebebindung, 17 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8376-5769-2
Warengruppe
1744
BIC-Code
JFD JNA UBJ
BISAC-Code
SOC052000 EDU036000 COM079000
THEMA-Code
JBCT1 JNA UBJ
Erscheinungsdatum
27. Januar 2022
Auflage
1
Themen
Medien, Technik, Bildung
Adressaten
Bildungswissenschaft, Informatik, Technikwissenschaft, Philosophie, Politikwissenschaft sowie Hochschullehrende, die KI-gestützte Bezüge in eigenen Lehrveranstaltungen umsetzen möchten
Schlagworte
Künstliche Intelligenz, Hochschulbildung, Technologiegestütztes Lernen, Didaktik, Technik, Ethik, Multidisziplinarität, Bildung, Medien, Digitale Medien, Bildungsforschung, Informatik, Universität, Pädagogik

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung