Indigene Autonomie in Lateinamerika

Zwischen Selbstbestimmung und staatlicher Kontrolle

Im 21. Jahrhundert sehen die Verfassungen zahlreicher lateinamerikanischer Staaten indigene Rechte auf territoriale Autonomie vor. Während viele Studien im Forschungsfeld diese Rechte vorwiegend als Anerkennung bestehender indigener Organisationsformen interpretieren, weist Michael Fackler auf den Veränderungsdruck hin, den staatliche Autonomievorstellungen beinhalten. Zu diesem Zweck untersucht er die Umsetzung indigener Autonomierechte in Bolivien. Seine detaillierte Ethnographie fokussiert auf Spannungen und Konflikte in der Aneignung rechtlicher Normsetzungen durch die lokale indigene Bevölkerung und legt die Vielschichtigkeit der Konstruktion staatlich-sanktionierter Autonomie offen.

60,00 € *

3. Dezember 2021, 322 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5798-2

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Michael Fackler

Michael Fackler, Leibniz Universität Hannover, Deutschland

Autor_in(nen)
Michael Fackler
Buchtitel
Indigene Autonomie in Lateinamerika Zwischen Selbstbestimmung und staatlicher Kontrolle
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
322
Ausstattung
kart., Dispersionsbindung, 1 SW-Abbildung, 3 Farbabbildungen
ISBN
978-3-8376-5798-2
DOI
10.14361/9783839457986
Warengruppe
1753
BIC-Code
JHMC JFC JHB
BISAC-Code
SOC002010 SOC022000 POL010000 SOC026000
THEMA-Code
JHMC JBCC JHB
Erscheinungsdatum
3. Dezember 2021
Auflage
1
Themen
Postkolonialismus, Gesellschaft, Sozialität, Politik
Adressaten
Ethnologie, Kulturanthropologie, Soziologie, Rechtswissenschaft sowie Praktiker*innen im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit mit dem Schwerpunkt indigene Rechte
Schlagworte
Lateinamerika, Bolivien, Indigene Rechte, Indigene Autonomie, Rechtspluralismus, Selbstbestimmung, Bevölkerung, Ethnographie, Gesellschaft, Sozialität, Postkolonialismus, Kulturanthropologie, Kultursoziologie, Politische Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung