Religion in der Altenpflege

Eine Studie in vier stationären Einrichtungen in Nordrhein-Westfalen

Die Anzahl Pflegebedürftiger steigt – und damit auch die Vielfalt kultureller Hintergründe, religiöser Gewohnheiten und Bedürfnisse. Was bedeutet dies für die Organisation stationärer Altenpflegeeinrichtungen? Wie nehmen Beschäftigte das Thema Religion in ihrem Arbeitsalltag wahr und wie hängt der Umgang damit mit dem eigenen Berufshandeln zusammen? In 13 Fallanalysen gibt Susanne Stentenbach-Petzold einen facettenreichen Einblick in die Arbeitsbereiche der Pflege, des Sozialdienstes, der Heimleitung und der religiösen Begleitung in vier nordrhein-westfälischen Pflegeeinrichtungen.

60,00 € *

27. September 2021, ca. 300 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5800-2

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. September 2021

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Susanne Stentenbach-Petzold

Susanne Stentenbach-Petzold, Ruhr-Universität Bochum, Deutschland

Buchtitel
Religion in der Altenpflege Eine Studie in vier stationären Einrichtungen in Nordrhein-Westfalen
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 300
Ausstattung
kart., Klebebindung, 3 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8376-5800-2
Warengruppe
1541
BIC-Code
HRA MQC JFSP31
BISAC-Code
REL000000 MED058200 SOC013000
THEMA-Code
QRA MQC JBSP4
Erscheinungsdatum
27. September 2021
Auflage
1
Themen
Religion, Alter
Adressaten
Religionswissenschaft, Soziologie, Kulturwissenschaft, Pflegewissenschaft, Gerontologie sowie Praktiker*innen im Bereich der Sozialarbeit und im Gesundheitswesen
Schlagworte
Religion, Pflege, Altenpflege, Sozialarbeit, Diversität, Pluralität, Organisation, Alter, Religionswissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung