Bildung.Macht.Diversität.

Critical Diversity Literacy im Hochschulraum

Die Hochschule gerät dabei als Spiegel und Manifestation gesellschaftlicher Verhältnisse in den Blick und überdies als ein Ort, der unter spezifischen Bedingungen zum Motor notwendiger Veränderungsprozesse werden kann. Aus unterschiedlichen disziplinären, aktivistischen und sozialkritischen Perspektiven wird die Hochschule als eine machtvolle Institution beleuchtet. Von deren Rändern aus entfalten sich widerständige Vermittlungspraxen, die schließlich kritisch-performative Zugänge für eine sozial und kulturell gerechtere (Hochschul-)Welt eröffnen.

0,00 € *

3. August 2021, 308 Seiten
ISBN: 978-3-8394-5826-6
Dateigröße: 2.41 MB

Weiterempfehlen

Serena O. Dankwa

Serena O. Dankwa, Fachhochschule Nordwestschweiz, Schweiz

Sarah-Mee Filep

Sarah-Mee Filep, Fachhochschule Nordwestschweiz, Schweiz

Ulla Klingovsky

Ulla Klingovsky, Fachhochschule Nordwestschweiz, Schweiz

Georges Pfruender

Georges Pfruender, Fachhochschule Nordwestschweiz, Schweiz

Buchtitel
Bildung.Macht.Diversität. Critical Diversity Literacy im Hochschulraum
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
308
Ausstattung
3 Farbabbildungen
ISBN
978-3-8394-5826-6
DOI
10.14361/9783839458266
Warengruppe
1728
BIC-Code
JFSL JNA JFFM
BISAC-Code
SOC031000 SOC026000 EDU040000 SOC050000
THEMA-Code
JBSL1 JNA JBFQ
Erscheinungsdatum
3. August 2021
Themen
Rassismus, Bildung
Adressaten
Gender Studies, Cultural Studies, Hochschuldidaktik, Erwachsenenbildung, Kunstvermittlung sowie Praktiker*innen im Bereich Gleichstellung, Diversität und Antidiskriminierung
Schlagworte
Bildung, Weiterbildung, Diversität, Hochschule, Universität, Anti-Rassismus, Intersektionalität, Rassismus, Bildungssoziologie, Soziale Ungleichheit, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung