Arbeit und Elend

Visuelle Formen soziologischer Erkenntnis, Band 3

In der umfangreichen Publikation Travail et travailleurs en Algérie konnte Pierre Bourdieu aus verlegerischen Gründen nur sieben Fotografien unterbringen, obwohl um die dreißig geplant waren. Aufgrund der schwachen Industrialisierung des kolonialen Algerien sind zwar kaum Bilder aus »Fabriken« vorhanden, der massive Ausbau des agrarischen Sektors ist mit seiner halb-industriellen Behandlung aber minutiös festgehalten. Dazu kommen Bilder aus dem traditionellen städtischen Handwerk, vor allem aber die fotografische Dokumentation der prekären Verhältnisse des städtischen Subproletariats der Arbeitslosen und Tagelöhner – Arbeit, Arbeitslosigkeit und Elend geben sich hier die Hand.

39,00 € *

27. August 2022, ca. 200 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5876-7

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. August 2022

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Pierre Bourdieu (verst.)

Pierre Bourdieu, Sozialwissenschaftler, Frankreich

Autor_in(nen)
Pierre Bourdieu (verst.)
Buchtitel
Arbeit und Elend Visuelle Formen soziologischer Erkenntnis, Band 3
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 200
Ausstattung
kart., Klebebindung, 100 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8376-5876-7
Warengruppe
1722
BIC-Code
JHBA JFD AJ JHBL
BISAC-Code
SOC026000 SOC052000 PHO005000
THEMA-Code
JHBA JBCT AJ JHBL
Erscheinungsdatum
27. August 2022
Auflage
1
Themen
Gesellschaft, Fotografie, Arbeit, Bild
Adressaten
Soziologie, Ethnologie, Bildwissenschaft
Schlagworte
Pierre Bourdieu, Visuelle Soziologie, Arbeit, Habitus, Fotografie, Algerien, Kolonialismus, Arbeitslosigkeit, Ökonomie, Fabrik, Handwerk, Bild, Soziologische Theorie, Arbeits- und Industriesoziologie, Qualitative Sozialforschung, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung