Stardesigner oder Gestalter des Alltäglichen?

Designrezeption in der Aufmerksamkeitsökonomie

Wie »entstehen« Stars und Designklassiker im Feld des Designs? Markus Köck befasst sich erstmals mit der Prominenz im Feld des Designs für den deutschsprachigen Raum und bietet einen Einblick in 13 Publikationen über einen Zeitraum von nahezu sechs Jahrzehnten sowie in seine Arbeit mit raren Quelltexten aus Finnland, Japan und den USA. Dabei bettet er die Kernthemen Designrezeption und Konstruktion von Prominenz in der deutschsprachigen Presselandschaft in einen breiten Kontext ein, der die Grenzen der Disziplin zur Soziologie, Ethnologie, Anthropologie und auch zur Psychologie hin ausweitet.

55,00 € *

27. November 2021, ca. 490 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5960-3

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. November 2021

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Markus Köck

Markus Köck, Hochschule Macromedia Stuttgart, Deutschland

Autor_in(nen)
Markus Köck
Buchtitel
Stardesigner oder Gestalter des Alltäglichen? Designrezeption in der Aufmerksamkeitsökonomie
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 490
Ausstattung
kart., Klebebindung
ISBN
978-3-8376-5960-3
Warengruppe
1729
BIC-Code
JFD AK
BISAC-Code
SOC052000 DES008000
THEMA-Code
JBCT AK
Erscheinungsdatum
27. November 2021
Auflage
1
Themen
Gesellschaft, Medien, Design
Adressaten
Design, Designtheorie, Soziologie
Schlagworte
Design, Designrezeption, Aufmerksamkeitsökonomie, Stardesign, Prominenz, Anonymität, Medien, Gesellschaft, Mediensoziologie, Medienästhetik

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung