10 Minuten Soziologie: Stress

Stress ist ein zentrales Diagnosewort (spät-)moderner Gesellschaften: Banken müssen zum Stresstest, Achtsamkeitsübungen versprechen Stressbewältigung, neue Technologien ermöglichen einen scheinbar stressfreieren Alltag und Entschleunigung. Die Beiträger*innen des Bandes erschließen den Begriff mit empirischen Mitteln und fragen aus einer Vielzahl soziologischer Perspektive nach den sozialen Strukturen und Praktiken, die für ein umfassendes Verständnis von Stress als gesellschaftlichem Phänomen von Bedeutung sind.

18,00 € *

27. Mai 2022, ca. 188 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5961-0

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. Mai 2022

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Ingmar Mundt

Ingmar Mundt, Universität Passau, Deutschland

Julia Sellig

Julia Sellig, Universität Passau, Deutschland

Anna Henkel

Anna Henkel, Universität Passau, Deutschland

Autor_in(nen)
Ingmar Mundt / Julia Sellig / Anna Henkel (Hg.)
Buchtitel
10 Minuten Soziologie: Stress
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 188
Ausstattung
kart., Klebebindung
ISBN
978-3-8376-5961-0
Warengruppe
1729
BIC-Code
JFC JFFH MBS JHBA
BISAC-Code
SOC022000 SOC057000 SOC026000
THEMA-Code
JBCC JBFN MBS JHBA
Erscheinungsdatum
27. Mai 2022
Auflage
1
Themen
Gesellschaft, Medizin
Adressaten
Soziologie, Kulturwissenschaft, Sozialwissenschaft, Psychologie, Medizin, Bildungswissenschaft
Schlagworte
Soziologie, Stress, Gesellschaft, Soziologische Theorie, Zeit, Medizin, Kultursoziologie, Medizinsoziologie, Einführung

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung