Doping für Deutschland

Die »Evaluierungskommission Freiburger Sportmedizin«: Geschichte, Ergebnisse und sportpolitische Forderungen

Welche Rolle haben Joseph Keul, Armin Klümper und andere Mediziner der Universität Freiburg jahrzehntelang bei der Organisation und Legitimierung des Dopings von Athleten in Westdeutschland und im vereinigten Deutschland gespielt? Die Autoren legen dazu eine eingehende Analyse vor und liefern überzeugende Erklärungen, indem sie die Ergebnisse der »Evaluierungskommission Freiburger Sportmedizin« für eine breite Öffentlichkeit zusammenfassen. Zudem dokumentieren sie Plagiate und andere akademische Unredlichkeiten in der wissenschaftlichen Arbeit der Freiburger Abteilung Sportmedizin. Zum ersten Mal erzählen sie die verworrene Geschichte der Evaluierungskommission und formulieren aus den Analysen abschließende Folgerungen sowie Ansprüche an die Sportpolitik.

34,99 € *

2. Mai 2022, 260 Seiten
ISBN: 978-3-8394-6052-8
Dateigröße: 2.38 MB

als Sofortdownload verfügbar

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer.

Weiterempfehlen

Letizia Paoli

Letizia Paoli, Katholieke Universiteit Leuven, Belgien

Hans Hoppeler

Hans Hoppeler, Universität Bern, Schweiz

Hellmut Mahler

Hellmut Mahler, Landeskriminalamt NRW Düsseldorf, Deutschland

Perikles Simon

Perikles Simon, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Deutschland

Fritz Sörgel

Fritz, Sörgel, Institut für Biomedizinische und Pharmazeutische Forschung (IBMP) Nürnberg, Deutschland

Gerhard Treutlein

Gerhard Treutlein, Pädagogische Hochschule Heidelberg, Deutschland

Buchtitel
Doping für Deutschland Die »Evaluierungskommission Freiburger Sportmedizin«: Geschichte, Ergebnisse und sportpolitische Forderungen
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
260
Ausstattung
1 SW-Abbildung
ISBN
978-3-8394-6052-8
Warengruppe
1691
BIC-Code
MBX PDX JHBS
BISAC-Code
HIS054000 MED051000 SCI034000 SPO066000
THEMA-Code
MBX PDX JHBS
Erscheinungsdatum
2. Mai 2022
Themen
Medizin, Wissenschaft, Kulturgeschichte
Adressaten
Sportmedizin, Sportwissenschaft, Kriminologie, Politikwissenschaft, Geschichtswissenschaft sowie Politiker*innen und Praktiker*innen im Bereich Antidoping und Sportpolitik
Schlagworte
Doping, Deutschland, Westdeutschland, Sportmedizin, Anti-Doping, Sport, Sportpolitik, Wissenschaft, Ethik, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Evaluation, Medizin, Kulturgeschichte, Medizingeschichte, Wissenschaftsgeschichte, Deutsche Geschichte, Geschichtswissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung