»Flow« und Imaginative Bildung

Kunstpädagogische Perspektiven zur Künstlerischen Forschung

Wenn Menschen in einen Flow geraten, befinden sie sich in einem Zustand höchster Konzentration, wodurch ein regelrechter Schaffensrausch ausgelöst werden kann. Bisher wurde Flow in der Psychologie umfassend thematisiert, im Kontext der Kunstvermittlung hingegen nur selten behandelt. Laura Medrow untersucht erstmals das Potenzial einer reziproken Verbindung zwischen Flow und imaginativ ausgerichteter Bildung anhand exemplarischer Unterrichtsstudien. Dabei geht sie der Frage nach, unter welchen Bedingungen imaginative Bildungsprozesse und Flow entstehen und gefördert werden. Die kunstpädagogisch ausgerichtete Studie durchdringt somit auf kritisch-reflexive Weise themenbezogene Grundlagen der Kunstvermittlung, Philosophie und Psychologie.

45,00 € *

27. Februar 2022, ca. 266 Seiten
ISBN: 978-3-8376-6093-7

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. Februar 2022

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Laura Medrow

Laura Medrow, Leuphana Universität Lüneburg, Deutschland

Autor_in(nen)
Laura Medrow
Buchtitel
»Flow« und Imaginative Bildung Kunstpädagogische Perspektiven zur Künstlerischen Forschung
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 266
Ausstattung
kart., Dispersionsbindung, 10 SW-Abbildungen, 13 Farbabbildungen
ISBN
978-3-8376-6093-7
Warengruppe
1581
BIC-Code
AB JNA
BISAC-Code
ART009000 EDU036000
THEMA-Code
AB JNA
Erscheinungsdatum
27. Februar 2022
Auflage
1
Themen
Bildung, Kunst
Adressaten
Kunstdidaktik, Kunstpädagogik, Bildungstheorie, Bildwissenschaft, Kunstwissenschaft
Schlagworte
Flow, Fantasie, Imagination, Kunst, Kreativität, Künstlerische Forschung, Kunstpädagogik, Bildung, Bildungsforschung, Kunsttheorie, Pädagogik

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung