Für ein Europa der Übergänge

Interkulturalität und Mehrsprachigkeit in europäischen Kontexten

Europa kann neu gedacht werden: nicht von den Grenzen und Leitdifferenzen her, sondern von den Übergängen. Die aus vier Kontinenten stammenden Beiträgerinnen und Beiträger befassen sich mit der Frage, inwiefern die Fähigkeit, ästhetische, sprachliche und kulturelle Übergänge angesichts hoher Heterogenität hervorzubringen, Europa am ehesten ausmacht. Von Fatou Diome bis Yoko Tawada, von mehrsprachigen Räumen wie Siebenbürgen bis zur Mährischen Walachei untersuchen sie Texte, Semantiken und kulturelle Praktiken des Übergangs. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der deutsch-jüdischen Literatur, der Erinnerung an den Holocaust sowie postkolonialen Perspektiven.

39,00 € *

14. April 2022, 254 Seiten
ISBN: 978-3-8376-6157-6

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Iulia-Karin Patrut

Iulia-Karin Patrut, Europa-Universität Flensburg, Deutschland

Reto Rössler

Reto Rössler, Europa-Universität Flensburg, Deutschland

Gesine Lenore Schiewer

Gesine Lenore Schiewer, Universität Bayreuth, Deutschland

Buchtitel
Für ein Europa der Übergänge Interkulturalität und Mehrsprachigkeit in europäischen Kontexten
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
254
Ausstattung
kart., Dispersionsbindung, 2 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8376-6157-6
DOI
10.14361/9783839461570
Warengruppe
1562
BIC-Code
DSB JFC
BISAC-Code
LIT000000 SOC022000 LIT004170
THEMA-Code
DSB JBCC
Erscheinungsdatum
14. April 2022
Auflage
1
Themen
Literatur, Europa
Adressaten
Germanistik, Literaturwissenschaft, Linguistik, Sprachwissenschaft, Medienwissenschaft, Kulturwissenschaft, Filmwissenschaft, Deutsch als Fremdsprache, Übersetzungswissenschaft
Schlagworte
Interkulturalität, Mehrsprachigkeit, Literatur, Transformation, Ästhetik, Sprache, Kultur, Erinnerung, Deutsch-jüdische Literatur, Holocaust, Postkolonialismus, Europa, Allgemeine Literaturwissenschaft, Germanistik, Literaturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung