Wörter, Sprache, Gespräche ausstellen

Wie lassen sich Wörter, Sätze, Gespräche und andere sprachbasierte Kommunikationsformen ausstellen? Und wie verändern Gesprächsmodi - als Konzept, Performance, Sound oder Code, Notiz oder Aufzeichnung - das Format und den Raum der Ausstellung? Die Beiträge des Bandes widmen sich diesen Fragen und stellen dabei gegenwärtige künstlerische Positionen aus verschiedenen kulturellen Zusammenhängen ins Zentrum. Ausgangspunkt der Diskussionen sind zwei kuratorische Projekte in Frankfurt am Main: Die Ausstellung 215 mit Leo Asemota und Nástio Mosquito im Portikus und Subject:Fwd:Unknown mit Michal Heiman, Nora Turato, Tim Etchells und Yutie Lee im Projektraum fffriedrich.

Mit Beiträgen u.a. von Fiona Geuß, Heike Gfrereis, Christina Lehnert, Bonaventure Soh Bejeng Ndikung und Philippe Pirotte.

33,99 € *

5. Januar 2022, 120 Seiten
ISBN: 978-3-8394-6159-4
Dateigröße: 3.97 MB

als Sofortdownload verfügbar

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer.

Weiterempfehlen

Stefanie Heraeus

Stefanie Heraeus, Goethe-Universität Frankfurt a.M., Deutschland

Autor_in(nen)
Stefanie Heraeus (Hg.)
Buchtitel
Wörter, Sprache, Gespräche ausstellen
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
120
ISBN
978-3-8394-6159-4
Warengruppe
1581
BIC-Code
GM JFC
BISAC-Code
ART059000 BUS100000 SOC022000
THEMA-Code
GLZ JBCC
Erscheinungsdatum
5. Januar 2022
Themen
Kultur, Museum
Adressaten
Curatorial Studies, Museologie, Kunstgeschichte, Literaturwissenschaft, Filmwissenschaft, Medienwissenschaft, Kulturwissenschaft
Schlagworte
Kuratieren, Ausstellen, Gegenwartskunst, Sprache, Kommunikation, Ausstellung, Raum, Museum, Kultur, Museumswissenschaft, Praktische Museumskunde, Kulturtheorie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung