Konstruktion von Verbindlichkeit

Radikaler Konstruktivismus und Fundamentaltheologie im Theoriekontakt

Radikalkonstruktivistische Ansätze werden in der Theologie bislang eher zurückhaltend aufgegriffen. Zu groß scheint die Sorge, mit einer solchen Erkenntnistheorie, die alle Wahrnehmung und Erkenntnis als Konstruktion versteht, die Verbindlichkeit der eigenen Rede zu riskieren. Wenn auch Gott zum Konstrukt wird, wie kann man dann noch verbindlich Theologie treiben? Jonas Maria Hoff greift diese Vorbehalte auf und kontert sie in ausführlichen Analysen mit möglichen Vorzügen eines Theoriekontakts von radikalem Konstruktivismus und (Fundamental-)Theologie. Dabei setzt er Schwerpunkte in der Auseinandersetzung mit den Themen Religiosität, Mystik, Paradoxalität und Normativität.

Kapitel-Übersicht

  1. Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  3. Vorwort

    Seiten 7 - 8
  4. 1. Einleitung

    1.1 Exposition

    Seiten 9 - 15
  5. 1.2 Zur Methodik

    Seiten 16 - 18
  6. 1.3 Zur Komposition

    Seiten 18 - 20
  7. 2. Einführung in das radikalkonstruktivistische Denken

    2.1 Ansatzpunkt und Problemstellung

    Seiten 21 - 25
  8. 2.2 Ein unerhörtes Sprachproblem: Wie sprechen vom radikalen Konstruktivismus?

    Seiten 25 - 29
  9. 2.3 Vier Stimmen im Diskurs

    Seiten 29 - 92
  10. 2.4 Systematisierung: Zwei Wege in den radikalen Konstruktivismus

    Seiten 93 - 101
  11. 2.5 Kritik

    Seiten 101 - 118
  12. 2.6 Abgrenzung: Eine Lektürehilfe

    Seiten 118 - 124
  13. 2.7 Zwischenfazit

    Seiten 124 - 128
  14. 3. Radikalkonstruktivistische Perspektiven auf Religion und Religiosität

    3.1 Bestimmungen und Verständnisse von Religion und Religiosität im radikalen Konstruktivismus

    Seiten 129 - 148
  15. 3.2 Funktionen religiöser Motive im radikalen Konstruktivismus

    Seiten 148 - 155
  16. 3.3 Zwischenfazit

    Seiten 155 - 156
  17. 4. Theologische Perspektiven auf den radikalen Konstruktivismus

    4.1 Explizite Abwendung

    Seiten 157 - 163
  18. 4.2 Explizite Zuwendung

    Seiten 163 - 187
  19. 4.3 Diskursanalytische Beobachtungen

    Seiten 187 - 194
  20. 4.4 Zwischenfazit

    Seiten 194 - 196
  21. 5.1.1 Erste Replik: Religiosität

    5.1.1.1 Relativiert Religiosität?

    Seiten 197 - 215
  22. 5.1.1.2 Zur theologischen Diskussion des Relativismus

    Seiten 215 - 234
  23. 5.1.1.3 (Religiöse) Paradoxalität

    Seiten 234 - 284
  24. 5.1.1.4 Normativität auf dem Prüfstand

    Seiten 284 - 310
  25. 5.1.1.5 Religiosität als Relativierung! Behauptung einer These

    Seiten 311 - 314
  26. 5.1.1.6 Religionskritische Stichproben: Projektion und Realismus

    Seiten 314 - 323
  27. 5.1.1.7 Einordnung und Abgrenzung: Religiöser Antirealismus?

    Seiten 323 - 331
  28. 5.1.2 Zweite Replik: Mystik

    5.1.2.1 Mystik definieren

    Seiten 331 - 339
  29. 5.1.2.2 Zum Grundkonflikt der Mystikforschung: Konstruktivismus vs. Perennialismus

    Seiten 340 - 355
  30. 5.1.2.3 Zum Verhältnis von Mystik und Rationalität

    Seiten 355 - 368
  31. 5.1.2.4 Mystik und Paradoxalität

    Seiten 368 - 384
  32. 5.1.3 Dritte Replik: Gott

    5.1.3.1 Gott zwischen Existenz und Zeichenhaftigkeit

    Seiten 384 - 398
  33. 5.1.3.2 Hoffen und Handeln

    Seiten 398 - 415
  34. 5.2 Umrisse eines Kriterienkatalogs radikalkonstruktivistisch anschlussfähiger Theologien

    Vorwort

    Seiten 416 - 419
  35. 5.3 Zwischenfazit

    Vorwort

    Seiten 419 - 424
  36. 6. Abschlussbetrachtung

    Vorwort

    Seiten 425 - 430
  37. Quellenverzeichnis

    Seiten 431 - 478
Mehr
59,00 € *

28. April 2022, 478 Seiten
ISBN: 978-3-8376-6217-7

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Jonas Maria Hoff

Jonas Maria Hoff, Universität Bonn, Deutschland

O-Ton: »Theologie konstruieren?« – Jonas Maria Hoff bei www.feinschwarz.net am 09.12.2021.
www.feinschwarz.net
Autor*in(nen)
Jonas Maria Hoff
Buchtitel
Konstruktion von Verbindlichkeit Radikaler Konstruktivismus und Fundamentaltheologie im Theoriekontakt
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
478
Ausstattung
kart., Dispersionsbindung, 2 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8376-6217-7
DOI
10.14361/9783839462171
Warengruppe
1541
BIC-Code
HRA HPK
BISAC-Code
REL000000 PHI004000
THEMA-Code
QRA QDTK
Erscheinungsdatum
28. April 2022
Auflage
1
Themen
Religion
Adressaten
Theologie, Religionswissenschaft, Philosophie
Schlagworte
Konstruktivismus, Radikaler Konstruktivismus, Fundamentaltheologie, Paradoxie, Religiosität, Non-Dualismus, Normativität, Mystik, Religion, Religionswissenschaft, Erkenntnistheorie, Religionsgeschichte

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung