Vorsorge und Ungleichheiten in pandemischen Zeiten

Geschichten – Rationalitäten

Die COVID-19-Pandemie und die Bemühungen zu ihrer Eindämmung wirken stark auf Ungleichheits- und Sorgeverhältnisse ein. Wie aber unterscheiden sich die Möglichkeiten, sich vor einer Infektion mit dem Virus und einer schweren Erkrankung zu schützen? Welchen Logiken folgen Präventionsmaßnahmen und welche Konsequenzen haben sie? Mit den Klammern »Geschichten« und »Rationalitäten« untersuchen die interdisziplinären Beiträger*innen das pandemische Geschehen und damit verbundene Präventionsmaßnahmen. Mit ihrer Berücksichtigung von subjektiven Narrationen und historischen Reflexionen sowie der Fokussierung auf Fragen zur politischen Steuerung machen sie Ambivalenzen und Spannungen sichtbar.

35,00 € *

27. April 2023, ca. 270 Seiten
ISBN: 978-3-8376-6223-8

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. April 2023

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Friederike Schmidt

Friederike Schmidt, Universität Siegen, Deutschland

Hanna Weinbach

Hanna Weinbach, Universität Siegen, Deutschland

Autor*in(nen)
Friederike Schmidt / Hanna Weinbach (Hg.)
Buchtitel
Vorsorge und Ungleichheiten in pandemischen Zeiten Geschichten – Rationalitäten
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 270
Ausstattung
kart., Klebebindung
ISBN
978-3-8376-6223-8
Warengruppe
1578
BIC-Code
JKSN JFFM
BISAC-Code
SOC025000 SOC050000
THEMA-Code
JKSN JBFQ
Erscheinungsdatum
27. April 2023
Auflage
1
Themen
Zeitdiagnose, Medizin, Soziale Ungleichheit, Bildung
Adressaten
Erziehungswissenschaft, Soziale Arbeit, Gender Studies, Disability Studies, Soziologie, Politikwissenschaft sowie Praktiker*innen in der humanitären Hilfe
Schlagworte
Prävention, Soziale Ungleichheit, Care, COVID-19, Corona, Pandemie, Coronapolitik, Politik, Gesundheit, Pflege, Sorge, Medizin, Bildung, Sozialpädagogik, Sozialarbeit, Medizinsoziologie, Pädagogik

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung