Artenübergreifende Fürsorge?

Die Corona-Pandemie und das Mensch-Tier-Verhältnis

Menschen und Tiere infizieren sich, Keulungen scheinen alternativlos und industrielle Routinen brechen zusammen: Die Corona-Pandemie hat die skandalösen Arbeitsstrukturen und globalen Verzahnungen im Kontext von Tierhaltung und Lebensmittelindustrie sichtbar gemacht. Die Autor*innen gehen den öffentlichen Diskursen und den bisher gezogenen Konsequenzen dieses Themenfeldes nach. Sie untersuchen ausgewählte journalistische sowie soziale Medien und zeigen anhand der Kontroversen um Schwein und Nerz die Verwobenheit menschlicher und nichtmenschlicher Spezies auf. Dabei wird klar, dass die Zukunft des Planeten davon abhängt, dass eine artenübergreifende Fürsorge gepflegt werden muss.

30,00 € *

27. September 2022, ca. 190 Seiten
ISBN: 978-3-8376-6341-9

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. September 2022

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Karla Groth

Karla Groth, Ruhr-Universität Bochum, Deutschland

Stefan Laser

Stefan Laser, Universität Siegen, Deutschland

Isabelle Sarther

Isabelle Sarther, Ruhr-Universität Bochum, Deutschland

Jennifer Schirrmacher

Jennifer Schirrmacher, Ruhr-Universität Bochum, Deutschland

Buchtitel
Artenübergreifende Fürsorge? Die Corona-Pandemie und das Mensch-Tier-Verhältnis
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 190
Ausstattung
kart., Klebebindung, 10 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8376-6341-9
Warengruppe
1510
BIC-Code
JFFZ JFC JFD
BISAC-Code
SOC000000 NAT039000 SOC022000 SOC052000
THEMA-Code
JBFU JBCC JBCT
Erscheinungsdatum
27. September 2022
Auflage
1
Themen
Kultur, Mensch, Natur, Tier
Adressaten
Soziologie, Anthropologie, Science and Technology Studies sowie Aktivist*innen und Praktiker*innen der Agrararbeit
Schlagworte
Coronakrise, Mensch-Tier-Verhältnis, Care, Fürsorge, Digitale Methoden, Qualitative Sozialforschung, Anthropozän, Karnismus, Pellismus, Egoismus, Altruismus, Tier, Natur, Mensch, Human-Animal Studies, Kultursoziologie, Mediensoziologie, Soziologie, Kulturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung