Adorno und Andere

Soziologische Exkurse zu Kunst und Literatur

Der Soziologe und Kunsttheoretiker Theodor W. Adorno hat mit seinen Aufsätzen und Büchern den Diskurs über die künstlerische Produktion in der Moderne maßgeblich mitgeprägt. Walther Müller-Jentsch führt mit seinen Analysen ins Zentrum des ausgreifenden kunstsoziologischen Denkens Adornos ein – und im weiteren Kontext ins Kunstverständnis ihm verwandter Meisterdenker wie Max Weber, Pierre Bourdieu und Herbert Marcuse. Mit seinen weiteren Überlegungen zur Kunst als Profession und als Medium der Kritik ergänzt er die kaleidoskopische Sicht auf das moderne Kunstsystem mit Einsichten aus Literatur- und Kunstsoziologie, Ästhetik und Kunstgeschichte.

29,00 € *

27. August 2022, ca. 216 Seiten
ISBN: 978-3-8376-6391-4

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. August 2022

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Walther Müller-Jentsch

Walther Müller-Jentsch, Ruhr-Universität Bochum, Deutschland

Autor*in(nen)
Walther Müller-Jentsch
Buchtitel
Adorno und Andere Soziologische Exkurse zu Kunst und Literatur
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 216
Ausstattung
kart., Dispersionsbindung
ISBN
978-3-8376-6391-4
Warengruppe
1729
BIC-Code
JHB ABA JFC
BISAC-Code
SOC026000 ART009000 SOC022000
THEMA-Code
JHB ABA JBCC
Erscheinungsdatum
27. August 2022
Auflage
1
Themen
Kultur, Gesellschaft, Kunst, Literatur, Ästhetik
Adressaten
Soziologie, Philosophie, Literaturwissenschaft, Kunstwissenschaft
Schlagworte
Kunst, Kultur, Literatur, Theodor W. Adorno, Kunstsoziologie, Ästhetische Theorie, Kunstkritik, Mimesis, Moderne, Gesellschaft, Kunsttheorie, Kultursoziologie, Ästhetik, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung