Das Museum dekolonisieren?

Kolonialität und museale Praxis in Berlin

Viele Museen und Sammlungen stehen wegen ihrer Verwobenheit in koloniale Kontexte in der öffentlichen Kritik. Die Aufarbeitung ihrer eigenen Geschichte und Ausstellungspraxis ist längst überfällig. Drei Berliner Museen haben sich auf den Weg gemacht, sich selbstkritisch ihrer Kolonialität zu stellen: das Brücke-Museum, das Deutsche Technikmuseum und das Stadtmuseum Berlin. Die Beitragenden geben Einblicke in diesen Reflexionsprozess, die Möglichkeiten der Umgestaltung und die daraus folgenden Konsequenzen für die Museumspraxis. Damit liefern sie Impulse für die langfristige und intensive Aufarbeitung des Themas, der anderen Museen als Anregung dienen kann.

39,00 € *

27. August 2022, ca. 240 Seiten
ISBN: 978-3-8376-6427-0

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. August 2022

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Brücke-Museum

Brücke-Museum, Deutschland

Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin

Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Deutschland

Stiftung Stadtmuseum Berlin

Stiftung Stadtmuseum Berlin, Deutschland

Daniela Bystron

Daniela Bystron, Kuratorin, Deutschland

Anne Fäser

Anne Fäser, Kunstvermittlerin, Deutschland

Buchtitel
Das Museum dekolonisieren? Kolonialität und museale Praxis in Berlin
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 240
Ausstattung
kart., Dispersionsbindung, 5 SW-Abbildungen, 45 Farbabbildungen
ISBN
978-3-8376-6427-0
Warengruppe
1786
BIC-Code
GM HBTR
BISAC-Code
BUS100000 ART059000 POL045000
THEMA-Code
GLZ NHTR
Erscheinungsdatum
27. August 2022
Auflage
1
Themen
Postkolonialismus, Erinnerungskultur, Museum, Kulturmanagement
Adressaten
Museologie, Kulturwissenschaft, Geschichtswissenschaft, Politikwissenschaft, Kulturmanagement sowie Praktiker*innen im Bereich Kultur- und Museumsarbeit, Erinnerungskultur, Kunst- und Kulturvermittlung und Aktivist*innen
Schlagworte
Dekolonisierung, Kolonialität, Kolonialismus, Museum, Partizipation, Deutschland, Kulturpolitik, Erinnerungskultur, Postkolonialismus, Erinnerungspolitik, Sammlung, Rassismus, Ausstellung, Praktische Museumsarbeit, Kulturmanagement, Museumsmanagement, Praktische Museumskunde, Museumspädagogik

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung