Pädagogik der Wissensgesellschaft

Der Begriff »Wissensgesellschaft« kursiert derzeit als wohl prominentester Begriff zur Charakterisierung der modernen Gesellschaft. Seine kritische pädagogische Bearbeitung jedoch steht erst an ihrem Anfang. Dieser Herausforderung stellt sich der Autor, indem er die zentralen Begriffe »Wissen«, »Lernen« und »Bildung« reflektiert und dem gängigen Wissensbegriff das Konzept des soziokulturellen Wissens als mögliche Alternative gegenüberstellt. Die anschließende kritische Diskussion pädagogischen Wissens um kulturelle Differenz und einige grundlegende Überlegungen zum Verhältnis von pädagogischem Wissen und Macht komplettieren diesen markanten Band, der wichtige Anstöße für eine aktuelle Pädagogik liefert.

Open Access

2015-09-27, 326 Seiten
ISBN: 978-3-8394-0119-4
Dateigröße: 1.86 MB

Weiterempfehlen

Thomas Höhne

Thomas Höhne, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Deutschland

»Höhnes anregendes Buch kann als fundierte kritische Intervention in ein komplexes Diskursfeld angesehen werden. Es ist nicht nur Pädagogen zur Reflexion angeraten, sondern kann auch ergänzend zu Analysen gelesen werden, die die aktuellen gesellschaftlichen Zumutungen nur aus der Ökonomie kommen sehen.«
Fritjof Bönold, DAS ARGUMENT, 254 (2004)
»Die erste große Monographie zum Thema.«
Frank Berzbach, EZW, 4 (2005)
»Das Buch leistet eine fundierte Diskussion, die unter Einbeziehung der historischen Elemente von Argumentationssträngen, Rolle und Zukunft einer Pädagogik als Wissenschaft zur Disposition stellt. Aus der Sicht der Erwachsenenbildung [...] ergibt sich viel Stoff zum Nachdenken.«
Walter Lenz, Die Österreichische Volkshochschule, 211 (2003/04)
Besprochen in:
Report, 4 (2003), Rainer Bröde
Ökologie und Lernen, (2004), Jan Gregersen
Autor_in(nen)
Thomas Höhne
Buchtitel
Pädagogik der Wissensgesellschaft
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
326
ISBN
978-3-8394-0119-4
DOI
Warengruppe
1571
BIC-Code
JNA JHB
BISAC-Code
EDU040000 SOC026000
THEMA-Code
JNA JHB
Erscheinungsdatum
2015-09-27
Themen
Gesellschaft, Bildung
Adressaten
Erziehungswissenschaftler, Soziologen, Historiker
Schlagworte
Wissensgesellschaft, Wissensforschung, Lernen, Interkulturalität, Pädagogisierung, Bildung, Gesellschaft, Bildungstheorie, Bildungssoziologie, Wissenssoziologie, Wissenschaftsgeschichte, Pädagogik

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung