Medien und Ästhetik

Festschrift für Burkhardt Lindner

In den letzten Jahrzehnten ist man zunehmend darauf aufmerksam geworden, dass Ästhetik als Lehre von der Wahrnehmung ihre medialen Bedingungen mit bedenken muss. Demgegenüber lässt sich aber auch eine Haltung einnehmen, die versucht, ästhetische Phänomene als emergente Sinnformen zu analysieren, ohne sie auf ihre medientechnischen Voraussetzungen zurückzuführen. Unter den in diesem Band versammelten medien-, literatur- und theaterwissenschaftlichen Beiträgen finden sich beiderlei Perspektiven wieder, wobei verschiedene Autorinnen und Autoren den Schwerpunkt auf die Auseinandersetzung mit dem Werk Walter Benjamins legen. So spiegelt das Buch, der Anlage einer Festschrift entsprechend, die facettenreichen Forschungsinteressen Burkhardt Lindners wider.

29,80 € *

2003-10-27, 348 Seiten
ISBN: 978-3-89942-171-2

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Harald Hillgärtner

Harald Hillgärtner, Universität Frankfurt am Main, Deutschland

Thomas Küpper

Thomas Küpper, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Deutschland

»[Der Band] trägt dazu bei, zwischen literaturwissenschaftlicher und medientheoretischer Perspektive zu vermitteln.«
Andreas Becker, MEDIENwissenschaft, 1 (2004)
»Der aktuelle Gewinn [...] [liegt] in der Aufmerksamkeit, mit der die Autoren die neuesten Medienumbrüche registrieren und kommentieren.«
Inge Münz-Koenen, www.literaturkritik.de, 9/9 (2006)
Autor_in(nen)
Harald Hillgärtner / Thomas Küpper (Hg.)
Buchtitel
Medien und Ästhetik Festschrift für Burkhardt Lindner
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
348
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-89942-171-2
DOI
10.14361/9783839401712
Warengruppe
1744
BIC-Code
JFD
BISAC-Code
SOC052000
THEMA-Code
JBCT
Erscheinungsdatum
2003-10-27
Auflage
1
Themen
Medien, Literatur, Ästhetik
Adressaten
Kultur- und Medienwissenschaft
Schlagworte
Ästhetik, Medien, Literatur, Medienästhetik, Medienwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung