Historische Soziologie

Die Historische Soziologie ist eine klassische Forschungsperspektive der Sozialwissenschaften. Nicht zuletzt aufgrund des wachsenden Einflusses der US-amerikanischen Soziologie tritt sie auch hierzulande wieder stärker in den Vordergrund. Welche Aufgaben hat sie? Welche Konturen weist sie auf? Was unterscheidet sie von den historischen Disziplinen? Und was heißt eigentlich »Soziologie der Geschichte«?

Diese programmatische Einführung in das Thema zeigt die Grundlagen und die Theoriegeschichte der Historischen Soziologie auf. Paradigmatische Theorien werden ebenso analysiert wie aktuelle Entwicklungen und Tendenzen, methodische Ansätze ebenso dargestellt wie methodologische Problemstellungen.

Open Access

2015-09-27, 142 Seiten
ISBN: 978-3-8394-0190-3
Dateigröße: 1.16 MB

Weiterempfehlen

Rainer Schützeichel

Rainer Schützeichel, FernUniversität Hagen, Deutschland

»Insgesamt ist Rainer Schützeichel eine Arbeit über eine in sich heterogene Subdisziplin gelungen, die durch profundes Wissen, gedankliche Klarheit und kompakte Darstellung überzeugt. Sie ist als Einführung zu empfehlen und bildet eine geeignete Grundlage für eine fällige Diskussion über die Zukunft der HS [Historische Soziologie] in Deutschland.«
Uwe Barrelmeyer, Volker Kruse, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 57/3 (2005)
Autor_in(nen)
Rainer Schützeichel
Buchtitel
Historische Soziologie
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
142
ISBN
978-3-8394-0190-3
DOI
10.14361/9783839401903
Warengruppe
1722
BIC-Code
JHBA
BISAC-Code
SOC026000
THEMA-Code
JHBA
Erscheinungsdatum
2015-09-27
Themen
Gesellschaft
Adressaten
Studierende und Lehrende der Soziologie, Sozialwissenschaft, Geschichtswissenschaft und Kulturwissenschaft
Schlagworte
Historische Soziologie, Soziologie und Geschichte, Methodologie der Sozialwissenschaften, Gesellschaft, Soziologische Theorie, Soziologie, Einführung

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung