Soziologie und Lebensstilforschung in der Volksrepublik China

Perspektiven einer Mikrotheorie gesellschaftlichen Wandels

In der Studie von Dominique Schirmer wird erstens Lebensstilforschung als Mikrotheorie gesellschaftlichen Wandels vorgestellt und am Untersuchungsthema empirisch überprüft. Sie bietet zweitens eine Einführung und Analyse der gegenwärtigen festlandchinesischen Soziologie und Lebensstilforschung – beides fehlt bisher in der westlichen Chinaforschung und Soziologie. Drittens wird die Wechselwirkung Soziologie – Praxis theoretisch diskutiert und das Verhältnis Soziologie – Politik – gesellschaftlicher Wandel in der VR China untersucht. Dort wendet sich die zunehmend selbstbewusste Soziologie an Politik und Gesellschaft, welche zur neuen Definitionsmacht gegenüber der Politik wird.

29,00 € *

2004-07-27, 248 Seiten
ISBN: 978-3-89942-258-0

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Dominique Schirmer

Dominique Schirmer, Universität Freiburg, Deutschland

Besprochen in:

ASIEN, 101/10 (2006), Wolfgang Georg Arlt
Autor_in(nen)
Dominique Schirmer
Buchtitel
Soziologie und Lebensstilforschung in der Volksrepublik China Perspektiven einer Mikrotheorie gesellschaftlichen Wandels
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
248
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-89942-258-0
DOI
10.14361/9783839402580
Warengruppe
1727
BIC-Code
JHB JFFM JFC
BISAC-Code
SOC026000 SOC050000 SOC022000
THEMA-Code
JHB JBFQ JBCC
Erscheinungsdatum
2004-07-27
Auflage
1
Themen
Kultur, Soziale Ungleichheit
Adressaten
Soziologie, Sinologie, China-Wissenschaft, Sozialwissenschaft
Schlagworte
Soziologie, China, Lebensstile, Wissenschaftstheorie, Soziale Ungleichheit, Kultur, Lebensstil, Kultursoziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung