Die Banalität des Rassismus

Migranten zweiter Generation entwickeln eine neue Perspektive

Beim Thema Rassismus denkt man hierzulande an jugendliche Gewalttäter oder unverbesserliche Neonazis. Doch die meisten Einwanderer haben mit Extremismus kaum eigene Erfahrungen. Was sie kennen, sind permanente, kleine Erlebnisse, in denen ihnen klar gemacht wird, dass sie keine Deutschen sind und dass sie woanders hingehören. In diesem Buch geben Migranten zweiter Generation Auskunft über diesen ganz banalen Rassismus. Sie erzählen, warum für sie Fragen wie »Woher kommen Sie?« oder »Sie sprechen aber gut Deutsch!« nicht nur naive Neugierde oder freundliches Lob bedeuten. Rassismus ist eben der Apparat, der Menschen systematisch zu »Fremden« macht.

23,80 € *

2004-10-27, 224 Seiten
ISBN: 978-3-89942-263-4

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Mark Terkessidis

Mark Terkessidis, freier Autor, Deutschland

»[Terkessidis hat] ein Buch hervorgebracht, wie es normalerweise hierzulande erst aus dem Französischen oder Englischen übersetzt werden muß, damit man darüber diskutieren kann.«
Dietmar Dath, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 04.04.2005
»Auf den ersten Blick scheint die vorzügliche, theoretisch und methodologisch sorgfältig reflektierte empirische Studie von Mark Terkessidis zunächst den Identitäsdiskurs im Migrationskontext nicht zu tangieren. Bei genauerer Betrachtung wird jedoch deutlich, dass seine Arbeit eine übergreifende Perspektive hat und als eine grundsätzliche Kritik des ›ethnischen Identitätsdiskurses‹ bzw. ethnischer Zuschreibungen zu verstehen ist.«
Soziologische Revue, 1 (2006)
Besprochen in:

KulturAustausch, 4 (2004), Judith Reker
spex, 286/4 (2005), Raul Zelik
Die Brücke, 135/1 (2005)
Migration und Soziale Arbeit, 3/4 (2006), Wolfram Stender
Autor_in(nen)
Mark Terkessidis
Buchtitel
Die Banalität des Rassismus Migranten zweiter Generation entwickeln eine neue Perspektive
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
224
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-89942-263-4
DOI
10.14361/9783839402634
Warengruppe
1729
BIC-Code
JFFN JFSL JN
BISAC-Code
SOC007000 SOC031000 EDU000000
THEMA-Code
JBFH JBSL1 JN
Erscheinungsdatum
2004-10-27
Auflage
1
Themen
Gesellschaft, Migration, Rassismus
Adressaten
Pädagogik, Psychologie, Soziologie, Biographieforschung
Schlagworte
Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, Einwanderung, Multikulturelle Gesellschaft, Foucault, Migration, Gesellschaft, Pädagogik, Migrationspolitik, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung