Interkulturelles Lernen

Erfahrungen mit dem chinesischen 'Gesicht': Deutsche in Taiwan

Längere Auslandsaufenthalte gelten als wichtige Gelegenheiten für den Erwerb interkultureller Handlungskompetenz. Doch wie gestaltet sich dieser in der Praxis? In dieser qualitativen Längsschnittstudie werden Bedingungen und Ablauf informellen interkulturellen Lernens näher untersucht. Die sozial- und kulturpsychologische Untersuchung individueller Lernprozesse deutscher Studierender und Manager gründet auf den Ergebnissen eines zweijährigen Forschungsaufenthalts in Taiwan. In detailreichen Analysen zeichnet die Autorin ein lebendiges Bild individueller Bedingungen für die Ausweitung kulturspezifischen Wissens und die Konstruktion kultureller Differenz.

28,80 € *

2004-10-27, 346 Seiten
ISBN: 978-3-89942-264-1

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Doris Weidemann

Doris Weidemann, Hochschule Zwickau, Deutschland

Autor_in(nen)
Doris Weidemann
Buchtitel
Interkulturelles Lernen Erfahrungen mit dem chinesischen 'Gesicht': Deutsche in Taiwan
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
346
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-89942-264-1
DOI
10.14361/9783839402641
Warengruppe
1571
BIC-Code
JNA JFC
BISAC-Code
EDU040000 SOC022000
THEMA-Code
JNA JBCC
Erscheinungsdatum
2004-10-27
Auflage
1
Themen
Globalisierung, Bildung
Adressaten
Psychologie, Kulturwissenschaft, Interkulturelle Kommunikation
Schlagworte
Sozialpsychologie, Kulturpsychologie, Interkulturelle Kommunikation, China, Taiwan, Bildung, Globalisierung, Kulturelle Bildung, Interkulturalität, Pädagogik

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung