Intensivstation Sehnsucht

Blühende Geheimnisse im Kino Pedro Almodóvars.
Psychoanalytische Streifzüge am Rande des Nervenzusammenbruchs

Lesbische Nonnen spritzen Heroin, geschrumpfte Liebhaber leben im Exil einer Damenhandtasche, und Frauen entpuppen sich als Männer, die Frauen imitieren – Pedro Almodóvars Gratwanderungen zwischen Travestie und Tragik, Komödie und Melodram, Kitsch und Kunst haben eines gemeinsam: Verschachtelte Erzählungen entführen den Zuschauer in ein »Labyrinth der Leidenschaften«. Wegweiser in diesem Labyrinth ist die Psychoanalyse: Ohne Almodóvar auf die Couch zu legen, zeigt der Autor vom frühen Undergroundfilm über das oscarprämierte späte Werk bis hin zum neuen Film »La mala educación« (»Schlechte Erziehung«), dass »am Rande des Nervenzusammenbruchs« und am »anderen Schauplatz« Freuds die gleiche Sprache gesprochen wird.

25,80 € *

2004-09-27, 260 Seiten
ISBN: 978-3-89942-269-6

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Manfred Riepe

Manfred Riepe, freier Autor, Deutschland

Besprochen in:

epd-Film, 3 (2005), Katharina Grimnitz
Ikonen, 5 (2005)
www.kino-zeit.de, 4 (2005)
Filmgeschichte, 20 (2005)
www.f-lm.de, 18.2.2006
www.3sat.de
Autor_in(nen)
Manfred Riepe
Buchtitel
Intensivstation Sehnsucht Blühende Geheimnisse im Kino Pedro Almodóvars.
Psychoanalytische Streifzüge am Rande des Nervenzusammenbruchs
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
260
Ausstattung
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-89942-269-6
Warengruppe
1744
BIC-Code
JFD APFA
BISAC-Code
PER004030
THEMA-Code
JBCT ATF
Erscheinungsdatum
2004-09-27
Auflage
1
Themen
Film
Adressaten
Psychoanalyse, Literaturwissenschaft, Filmkritik
Schlagworte
Film, Psychoanalyse, Komödie, Melodram, Gender, Medienwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung