Teufel und Engel

Mittelalterliche Figuren inspirieren seit Jahren wieder stärker das öffentliche und wissenschaftliche Denken. Zentral dabei sind Teufel und Engel. Als alte mythologische Gestalten sind beide der Entmythologisierung und Säkularisierung ausgesetzt gewesen mit der Folge, dass ein aufgeklärt-naiver Realismus gefragt hat, ob es sie wirklich gebe und welches ihre Natur, gar welches ihre Physiologie sei. Nach Überwindung solcher Modernität entstehen die eigentlichen philosophischen Fragen nach dem Dia-bolos (Durcheinanderwerfer) und seinem Zusammenhang mit dem Sym-bolon (Zusammenwurf) sowie die nach dem Zusammenhang des Boten (angelos) mit der Botschaft (angelion). Ein höllisch-dialektisches Vergnügen mit himmlischen Aussichten.

6,99 € *

2015-07-27, 52 Seiten
ISBN: 978-3-8394-0300-6
Dateigröße: 0.92 MB

als Sofortdownload verfügbar

Preise inkl. Mehrwertsteuer.

Weiterempfehlen

Kurt Röttgers

Kurt Röttgers, FernUniversität in Hagen, Deutschland

Autor_in(nen)
Kurt Röttgers
Buchtitel
Teufel und Engel
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
52
ISBN
978-3-8394-0300-6
DOI
Warengruppe
1521
BIC-Code
JFC HP HRA
BISAC-Code
PHI034000 REL000000 PHI000000
THEMA-Code
JBCC QD QRA
Erscheinungsdatum
2015-07-27
Themen
Religion
Adressaten
Philosophie, Kulturwissenschaften, Religionswissenschaften
Schlagworte
Teufel, Engel, Symbol, Botschaft, Religion, Kulturphilosophie, Religionswissenschaft, Philosophie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung