Zuhause fremd

Russlanddeutsche zwischen Russland und Deutschland

Seit Beginn der 1990er Jahre, als der Zuzug von Spätaussiedlern aus der ehemaligen UdSSR seinen Höhepunkt erreichte, wächst in Deutschland das wissenschaftliche Interesse an den Russlanddeutschen, an ihrer Geschichte, ihrer Migration sowie ihrer Situation in der deutschen Gesellschaft. Auch die Beiträge dieses Bandes widmen sich diesen Themen. Was sie jedoch über ihren aktuellen Bezug hinaus auszeichnet, ist die deutsch-russische Zusammensetzung der Autoren, die sich den Gegenstand aus ihrer jeweils eigenen Perspektive aneignen und dabei ein vielschichtiges Bild zeichnen.

Open Access

2006-03-27, 430 Seiten
ISBN: 978-3-8394-0308-2
Dateigröße: 1.9 MB

Weiterempfehlen

Sabine Ipsen-Peitzmeier

Sabine Ipsen-Peitzmeier, freie Autorin und Übersetzerin, Deutschland

Markus Kaiser

Markus Kaiser, Universität Bielefeld, Deutschland, und Universität St. Petersburg, Russland

»Das wissenschaftliche Gewicht dieses Bandes steht außer Frage, auch seine Eignung als hilfreiches Kompendium für die Wissenschaft. Er bereichert insgesamt den neueren Forschungsstand und stützt einige neue Akzente, die von der zukünftigen Forschung beachtet werden sollten.
Die Beiträge enthalten nicht nur interessante Informationen, sondern bieten auch vielfältige Argumentationsmuster und differenzierte Sichtweisen zur genannten Problematik. Das Buch entspricht somit einem verbreiteten Wissensbedürfnis der Leser.
Insgesamt liegt also ein ebenso nützliches wie notwendiges Buch vor, das für künftige Arbeiten zur Problematik der russlanddeutschen Aussiedler bzw. Spätaussiedler von großer Bedeutung ist.«
Waldemar Schmidt, Politische Studien, 412 (2007)
Besprochen in:
Deutsche allgemeine Zeitung, 30.06.2006, Gunter Deuber
IDA, 11 (2006)
ORNIS-Pressedienst, 12 (2006), Wilhem Siemers
Autor_in(nen)
Sabine Ipsen-Peitzmeier / Markus Kaiser (Hg.)
Buchtitel
Zuhause fremd Russlanddeutsche zwischen Russland und Deutschland
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
430
ISBN
978-3-8394-0308-2
DOI
10.14361/9783839403082
Warengruppe
1729
BIC-Code
JFFN HBJD
BISAC-Code
SOC007000 HIS010000
THEMA-Code
JBFH NHD
Erscheinungsdatum
2006-03-27
Themen
Migration
Adressaten
Soziologie, Sozialwissenschaften, Geschichte, Sozialanthropologie, Geografie, Psychologie, Slawistik, Osteuropakunde
Schlagworte
Russlanddeutsche, Aussiedler, Migration, Integration, Transnationalismus, Europäische Geschichte, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung