Heuristik

Theorie der intentionalen Werkgenese.
Sechs Theorie-Erzählungen zwischen Popkultur, Privatwirtschaft und dem, was einmal Kunst genannt wurde

Wie arbeiten wir an Ideen? Wie gelangen wir aus unseren täglichen Handlungen heraus zu Absichten, die sich als Projekt formulieren und am Ende ein Artefakt hervorbringen?

In sechs Theorie Erzählungen entwickelt dieser Band eine Theorie intentionaler Werkgenese. Die Problemlösungsstrategien oder Heuristiken von zwölf Arbeiten werden erzählt - an der Grenze zwischen kommerziellen Unternehmungen, Popkultur und dem, was einmal 'Kunst' genannt wurde.

Die Heuristik entfaltet damit eine plastische Phänomenologie des Arbeitens in Projekten um die Jahrtausendwende herum.

Studio !K7 / Philip Jeck / WISSENSCHAFTSAKADEMIE BERLIN / MARS - Exploratory Media Lab / Alex Arteaga / Pixelpark Unit 3 / Chris Cunningham / Manuela Stacke / Funkstörung / Murmuring Fields / schwankende räume / MOEBEL HORZON / LKW

Inhalt

  1. Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 10
  3. I. Im Moment

    Seiten 13 - 16
  4. II. Heuristik

    Seiten 17 - 19
  5. III. Felt sense

    Seiten 20 - 22
  6. IV. Der persönliche Ton

    Seiten 23 - 25
  7. V. Theorie Erzählung

    Seiten 26 - 28
  8. VI. Wirklichkeit

    Seiten 29 - 30
  9. I. Die Raumerfahrung

    Seiten 33 - 36
  10. II. Studio !K7

    Seiten 37 - 39
  11. III. Immanenz

    Seiten 40 - 42
  12. IV. Vinyl Coda

    Seiten 43 - 45
  13. V. Vom Rapport zur Kohäsion

    Seiten 46 - 48
  14. VI. Medium flow

    Seiten 49 - 52
  15. I. Strömungen

    Seiten 54 - 58
  16. II. Wissenschaftsakademie Berlin

    Seiten 59 - 61
  17. III. Im Netz der Intentionen

    Seiten 62 - 65
  18. IV. CAT - Culture, Arts and Technology

    Seiten 66 - 68
  19. V. Vektoren

    Seiten 69 - 72
  20. VI. Im Praxistest

    Seiten 73 - 76
  21. I. beim komponieren die schwelle der stille

    Seiten 78 - 86
  22. II. Die Konsistenz

    Seiten 87 - 90
  23. III. Future Brand Investigators

    Seiten 91 - 93
  24. IV. Die erste Bewegung

    Seiten 94 - 96
  25. I. Artefakte

    Seiten 98 - 103
  26. II. Die Bewegungsform

    Seiten 104 - 106
  27. III. Kleine Schönheiten

    Seiten 107 - 110
  28. IV. Kontinuum

    Seiten 111 - 114
  29. V. In love with Funkstörung remix

    Seiten 115 - 117
  30. VI. Unser Kontinuum

    Seiten 118 - 122
  31. I. Hineinfinden

    Seiten 124 - 129
  32. II. Murmuring Fields

    Seiten 130 - 132
  33. III. Konfrontation

    Seiten 133 - 136
  34. IV. Mir nichts, dir nichts

    Seiten 137 - 139
  35. V. Der Körperbau

    Seiten 140 - 143
  36. VI. Ein Hohlkörper

    Seiten 144 - 146
  37. I. Moebel Horzon

    Seiten 148 - 154
  38. II. Das Artefakt als Droge

    Seiten 155 - 158
  39. III. LKW

    Seiten 159 - 162
  40. IV. Arbeiten in der Wirklichkeit

    Seiten 163 - 166
  41. Wirklichkeit II

    Seiten 167 - 172
  42. Anmerkungen

    Seiten 175 - 192
  43. Abbildungen

    Seiten 193 - 194
  44. Quellen

    Seiten 195 - 205
  45. Backmatter

    Seiten 206 - 207
Mehr
24,80 € *

2005-05-27, 206 Seiten
ISBN: 978-3-89942-326-6

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Holger Schulze

Holger Schulze, University of Copenhagen, Dänemark

Autor_in(nen)
Holger Schulze
Buchtitel
Heuristik Theorie der intentionalen Werkgenese.
Sechs Theorie-Erzählungen zwischen Popkultur, Privatwirtschaft und dem, was einmal Kunst genannt wurde
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
206
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-89942-326-6
DOI
Warengruppe
1581
BIC-Code
ABA HPN JFCA
BISAC-Code
ART009000 PHI001000 SOC022000
THEMA-Code
ABA QDTN JBCC1
Erscheinungsdatum
2005-05-27
Auflage
1
Themen
Popkultur, Kunst
Adressaten
Ästhetik, Kulturwissenschaft, Soziologie, Philosophie
Schlagworte
Heuristik, Medien, Kunst, Kultur, Ästhetik, Popkultur, Kunsttheorie, Kulturwirtschaft, Kunstwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung