Szenisches Verhandeln

Brasilianisches Theater der Gegenwart

Theater kann zu einem äußerst dynamischen Ort kreativen Verhandelns kultureller und gesellschaftlicher Fragen werden. Das zeigt diese wissenschaftliche Reise durch das zeitgenössische Theater Brasiliens und insbesondere durch die Theaterszene in Sao Paulo. Dieser Band begegnet dem brasilianischen Theater des 20. Jahrhunderts und vor allem Theatergruppen und -machern seit den 90er Jahren in ihrem geschichtlichen und soziokulturellen Kontext. Im Dialog mit postkolonialen und lateinamerikanischen Kulturtheorien werden der Blick und das Verständnis für die im deutschen Sprachraum bisher kaum erforschte Theaterpraxis in Brasilien erweitert. Lange Brasilienaufenthalte und enge Kontakte zur Theaterszene ermöglichen der Außenperspektive der Autorin tiefer gehende Einblicke. Diese machen auch die wissenschaftliche Praxis zu einem kulturellen Verhandeln. Nicht die Dramatik steht im Zentrum – wie häufig in der hiesigen Beschäftigung mit dem Theater Lateinamerikas -, sondern das Theater als Inszenierung und vergängliches Ereignis in einem konkreten soziokulturellen Kontext. Es geht um ein Theater, das bewusst kollektiv orientiert ist, den Arbeitsprozess betont und gezielt nach grenzüberschreitenden Räumen sucht.

29,80 € *

2005-05-27, 382 Seiten
ISBN: 978-3-89942-338-9

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Uta Atzpodien

Uta Atzpodien, Festival Internacional de Londrina (FILO), Brasilien

»›Szenisches Verhandeln‹ ist [...] jenseits allen wissenschaftlichen
Bemühens um Genauigkeit in der Form ein lesbares und für die noch nicht brasilianisierte Leserschaft hochinformatives Buch.«
Michael Laages, Theater heute, 7 (2005)
Besprochen in:
Theater der Zeit, 11 (2005)
dedBrief, 3 (2007)
Lusorama, 75-76 (2008), Henry Thorau
Forum Modernes Theater, Wilfried Floeck
Autor_in(nen)
Uta Atzpodien
Buchtitel
Szenisches Verhandeln Brasilianisches Theater der Gegenwart
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
382
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-89942-338-9
DOI
10.14361/9783839403389
Warengruppe
1586
BIC-Code
AN DSB
BISAC-Code
PER011020 LIT004280
THEMA-Code
ATD DSB
Erscheinungsdatum
2005-05-27
Auflage
1
Themen
Theater
Adressaten
Theaterwissenschaft, Kulturwissenschaften, Lateinamerikanistik, Soziologie
Schlagworte
Theater, Brasilien, Kultur, Postkolonialismus, Soziologie, Theaterwissenschaft, Spanische Literatur, Romanistik

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung