Europa und seine Fremden

Die Gestaltung kultureller Vielfalt als Herausforderung
(unter Mitarbeit von Klaus Seiberth)

Europa befindet sich in Bewegung und inszeniert sich zunehmend auf der Grundlage seiner Vielfalt. Im alltäglichen Umgang erweist sich dies allerdings als schwierig. Menschen erleben Europa mittlerweile als einen unüberschaubaren, zerfaserten und überfordernden Komplex. Es ist offenbar vor allem die Angst der europäischen Bevölkerung vor Fremden, aber auch die offensichtliche Unsicherheit politischer Akteure im Umgang mit Fremden, die zu Abwehrrhetoriken und Ausgrenzungen führen. Die Beiträge dieses Buches setzen sich mit dem Verhältnis Europas zu »seinen Fremden« sowie mit den Schwierigkeiten auseinander, kulturelle Vielfalt in einem durch Migrationsprozesse bewegten Europa zu gestalten.

21,80 € *

2007-07-27, 216 Seiten
ISBN: 978-3-89942-368-6

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Reinhard Johler

Reinhard Johler, Universität Tübingen und Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde, Deutschland

Ansgar Thiel

Ansgar Thiel, Eberhard Karls Universität Tübingen, Deutschland

Josef Schmid

Josef Schmid, Universität Tübingen, Deutschland

Rainer Treptow

Rainer Treptow, Universität Tübingen, Deutschland

»Die eher fallorientierte empirische Forschung [...] kann zukünftig für eine wertvolle Ergänzung der eher makrosoziologischen Perspektive auf Fragen postnationaler Staatsbürgerschaft und europäischer Migrationsregime [...] sorgen.«
Soziologische Revue, 32/3 (2009)
»Der gesamte Sammelband stellt in lesenswerten und sehr abwechslungsreichen Beiträgen [...] Perspektiven auf die Themen Migration und Integration vor, er dürfte aufgrund dieses Facettenreichtums und der aktuellen Konjunktur des Themas einen breiten, wissenschaftlichen Leserkreis ansprechen.«
Michael Mutz, Sport und Gesellschaft, 5/1 (2008)
Buchtitel
Europa und seine Fremden Die Gestaltung kultureller Vielfalt als Herausforderung
(unter Mitarbeit von Klaus Seiberth)
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
216
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-89942-368-6
DOI
10.14361/9783839403686
Warengruppe
1510
BIC-Code
JFC JFFN JHMC
BISAC-Code
SOC022000 SOC007000 SOC002010
THEMA-Code
JBCC JBFH JHMC
Erscheinungsdatum
2007-07-27
Auflage
1
Themen
Migration, Europa
Adressaten
Kulturwissenschaft, Politikwissenschaft, Soziologie, Erziehungswissenschaft, Sportwissenschaft, Sozialpsychologie
Schlagworte
Europa, Migration, Integration, Kulturelle Vielfalt, Interkulturalität, Kulturanthropologie, Kulturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung