Vom Geist der Dinge

Das Museum als Forum für Ethik und Religion

In einer Welt sich wandelnder Werte steht das Museum als Hort des kulturellen Erbes der Menschheit vor neuen gesellschaftlichen Herausforderungen. Ob im Bereich Geschichte, Kunst oder Technik: Museen aller Sparten sind gefragt, ihren Standort als besucherorientierte Bildungseinrichtung neu zu bestimmen. Bei der Suche der Menschen nach sinnvoller Lebensgestaltung können sie eine wichtige Rolle spielen, wenn sie sich als Foren für Ethik und Religion auf den Geist der Dinge besinnen. Welche Antworten findet das Museum auf die Grundfragen menschlicher Existenz? Welche wissenschaftlichen Positionen und Didaktiken sind leitend bei der Vermittlung technischer bzw. ökologischer Risiken oder im globalen Dialog der Kulturen? Soll sich die Bildungsarbeit des Museums stärker als bisher an ethischen Leitzielen orientieren? Museumsleute, Ausstellungsmacher-, Hochschulwissenschaftler und Pädagogen geben Antwort auf diese Fragen.

22,80 € *

2005-09-27, 196 Seiten
ISBN: 978-3-89942-398-3

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Udo Liebelt

Udo Liebelt, Museums- und Ausstellungsberater, Deutschland

Folker Metzger

Folker Metzger, Kunst- und Ausstellungshalle Bundesrepublik Deutschland Bonn, Deutschland

Besprochen in:

Kultur lebendig, AsKI-Newsletter, 1 (2006)
Autor_in(nen)
Udo Liebelt / Folker Metzger (Hg.)
Buchtitel
Vom Geist der Dinge Das Museum als Forum für Ethik und Religion
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
196
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-89942-398-3
DOI
10.14361/9783839403983
Warengruppe
1581
BIC-Code
GM
BISAC-Code
ART059000
THEMA-Code
GLZ
Erscheinungsdatum
2005-09-27
Auflage
1
Themen
Museum, Religion, Ethik
Adressaten
Museum, Museumspädagogik, Kirchenpädagogik, Religionspädagogik, Ausstellungskommunikation, Kunst- und Kulturgeschichte
Schlagworte
Museum, Museumspädagogik, Ethik, Religion, Museumswissenschaft, Religionswissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung