Letters from Tentland

Zelte im Blick: Helena Waldmanns Performance in Iran /
Looking at Tents: Helena Waldmanns Performance in Iran

In Iran ist das Tanzen verboten. Helena Waldmann ist die erste europäische Choreografin, die dennoch Tanz auf die Bühne brachte – in Letters from Tentland tanzen die iranischen Performerinnen in Zelten. Die Publikation berichtet von der spannungsreichen Annäherung zweier (Theater-)Kulturen, dem Entstehungsprozess des weltweit erfolgreichen Stücks und der Auseinandersetzung mit der iranischen Zensur.

Die Dramaturgin Susanne Vincenz sprach mit Zeltbewohnern am Kaspischen Meer und auf Baustellen in Teheran, mit Nomaden in Shiraz und mit Überlebenden in der vom Erdbeben zerstörten Stadt Bam. Die Gespräche und Fotos ermöglichen ungewöhnliche Einblicke in den iranischen Alltag.

14,80 € *

2005-07-27, 122 Seiten
ISBN: 978-3-89942-405-8

Leider vergriffen

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Susanne Vincenz

Susanne Vincenz, Freie Universität Berlin, Deutschland

»Dieses Büchlein über einen Tanz, der doch kein Tanz sein darf, [ist] überaus beeindruckend und ungeheuer respektheischend angesichts der Bescheidenheit der Leute, die hier zu Worte kommen.«
www.tanznetz.de, 20.09.2005
Besprochen in:

Emma, 1/2 (2006)
Autor_in(nen)
Susanne Vincenz (Hg.)
Buchtitel
Letters from Tentland Zelte im Blick: Helena Waldmanns Performance in Iran /
Looking at Tents: Helena Waldmanns Performance in Iran
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
122
Ausstattung
kart., zahlr. z.T. farb. Abb.
ISBN
978-3-89942-405-8
Warengruppe
1586
BIC-Code
ASD AN JFC
BISAC-Code
PER003000 PER011020 SOC022000
THEMA-Code
ATQ ATD JBCC
Erscheinungsdatum
2005-07-27
Auflage
1
Themen
Tanz
Adressaten
Kulturaustausch, an Tanz und Theater interessiertes Publikum
Schlagworte
Theater, Tanz, Nomaden, Iran, Kultur, Theaterwissenschaft, Interkulturalität

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung