Produktive Anarchie?

Netzwerke freier Softwareentwicklung

Freie Software erlaubt es jedermann, die Computerprogramme zu nutzen und zu verändern. Gestartet »von Experten für Experten« sind Linux, Firefox und Co. mittlerweile in einer Vielzahl von Anwendungsbereichen vertreten und machen der etablierten Software erfolgreich Konkurrenz. Der Band untersucht erstmalig aus soziologischer Perspektive Voraussetzungen und Bedingungen dieser Form der Softwareentwicklung. Es wird gezeigt, wie die zum Kollektivgut werdende Software eine bestimmte Organisation des Entwicklungsprozesses begründet, die ihrerseits wesentlich die Programmgestalt formt.

27,80 € *

2006-03-27, 250 Seiten
ISBN: 978-3-89942-418-8

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Niels Taubert

Niels Taubert, Universität Bielefeld, Bielefeld, Deutschland

Besprochen in:

www.qualitative-research.net, 1 (2007)
Autor_in(nen)
Niels Taubert
Buchtitel
Produktive Anarchie? Netzwerke freier Softwareentwicklung
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
250
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-89942-418-8
DOI
10.14361/9783839404188
Warengruppe
1724
BIC-Code
PDR JHBL
BISAC-Code
TEC052000 SOC026000 SCI075000
THEMA-Code
PDR JHBL
Erscheinungsdatum
2006-03-27
Auflage
1
Themen
Technik
Adressaten
Soziologie, Informatik, Wirtschaftswissenschaften
Schlagworte
Netzwerke, Softwareentwicklung, Innovationsforschung, Techniksoziologie, Wissenschaftssoziologie, Technik, Arbeits- und Industriesoziologie, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung