Chicks Rule!

Die schönen neuen Heldinnen in US-amerikanischen Fernsehserien

Noch nie zuvor gab es so viele Fernsehserien mit so vielen schönen neuen Heldinnen. Mädchen und Frauen wie Ally McBeal, Buffy, Carrie Bradshaw, Daria, die Gilmore Girls, Joey Potter, Nikita und Xena regieren in der Serienwelt. Dieses Buch geht der Frage nach, wie es zu diesem medialen Trend gekommen ist und was ihn ausmacht. Die Popularität all dieser »Chicks« beruht vor allem auf ihrer Unkonventionalität, Progressivität und Subversivität. Sowohl in ihrer Vielfalt als auch in ihren Repräsentationen und (De-)Konstruktionen von Weiblichkeit unterwandern sie stereotypes Mädchen- und Frausein und verkörpern neue Weiblichkeitsentwürfe.

28,80 € *

2006-01-27, 322 Seiten
ISBN: 978-3-89942-433-1

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Karin Lenzhofer

Karin Lenzhofer, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt und Fachhochschule Technikum Kärnten, Österreich

»Karin Lenzhofer hat auf den ersten Blick so eindeutige feministische Analysen des weiblichen Rollenbildes in der Serienwelt hinterfragt. Nicht etwa, um zu einer eindeutig positiven Bewertung zu kommen, nach dem Motto: Na, freut euch doch, die Frauen haben Hauptrollen! Sondern um zu zeigen, dass es um Zweideutigkeit geht, dass die neuen Serienheldinnen gerade deshalb so spannend sind, weil sie der Eindeutigkeit den Abschied geben.
Eine interessante These. Und ein lesenswertes Buch.«
www.antjeschrupp.de, 04.01.2007
»Lenzhofers wissenschaftlicher Ansatz, ihre Herangehensweise, die positive Lesart der schönen neuen Serien-Heldinnen, deren Unterteilung in drei Gruppen und schließlich ihre Befunde sind gleichermaßen überzeugend wie erhellend. Dies gilt fast ausnahmslos auch für die Einzelanalysen bestimmter Figuren oder Episoden.«
Rolf Löchel, www.literaturkritik.de, 12 (2006)
Spannend zu lesender Fanbericht.«
Brigitte Werneburg, taz, 26.04.2006
»Viel ausführlicher Text zwischen wissenschaftlichem Anspruch und guter Lesbarkeit wechselnd.«
Ursula Czerslinksi, ekz, 19 (2006)
Besprochen in:

fiber, 9 (2006), Hanna Sohm
Autor_in(nen)
Karin Lenzhofer
Buchtitel
Chicks Rule! Die schönen neuen Heldinnen in US-amerikanischen Fernsehserien
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
322
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-89942-433-1
DOI
10.14361/9783839404331
Warengruppe
1744
BIC-Code
JFDT APT JFSJ JFCA
BISAC-Code
PER010030 SOC032000 SOC022000
THEMA-Code
JBCT2 JBSF JBCC1
Erscheinungsdatum
2006-01-27
Auflage
1
Themen
Geschlecht, Fernsehen, Popkultur
Adressaten
Gender Studies, Cultural Studies, Medienwissenschaft
Schlagworte
Fernsehserien, Medien, Populärkultur, Frauen, Weiblichkeit, Gender, Fernsehen, Popkultur, Gender Studies, Cultural Studies, Medienwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung