Interkulturelles Handeln in der globalisierten Hochschulbildung

Eine kultursoziologische Studie

In dieser empirischen Studie werden erstmals verschiedene Formen von Interkulturalisierungsprozessen in der globalisierten Hochschullandschaft untersucht. Am Beispiel der globalisierten Hochschulbildung wird rekonstruiert, wie kulturelle (In-)Differenz als handlungsrelevante Dimension der universitären Lehre, Studienbetreuung und Wissenschaft konstituiert und bewältigt wird. Eine Typologie interkultureller Deutungs- und Handlungsorientierungen gibt Hinweise und konkrete Gestaltungsvorschläge für eine kulturbewusste Hochschulentwicklung jenseits naiver Universalitätsannahmen.

28,80 € *

2006-01-27, 318 Seiten
ISBN: 978-3-89942-434-8

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Matthias Otten

Matthias Otten, Fachhochschule Köln, Deutschland

Autor_in(nen)
Matthias Otten
Buchtitel
Interkulturelles Handeln in der globalisierten Hochschulbildung Eine kultursoziologische Studie
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
318
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-89942-434-8
DOI
10.14361/9783839404348
Warengruppe
1572
BIC-Code
JNMN JFFS JFC
BISAC-Code
EDU036000 POL033000 SOC026000 SOC022000
THEMA-Code
JNM GTQ JBCC
Erscheinungsdatum
2006-01-27
Auflage
1
Themen
Globalisierung, Bildung
Adressaten
Kultursoziologie, Interkulturelle Pädagogik, Psychologie, Hochschulforschung und Hochschulmanagement
Schlagworte
Kultur, Fremdheit, Hochschule, Internationalisierung, Bildung, Globalisierung, Universität, Interkulturalität, Kultursoziologie, Pädagogik

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung