Weltoffener Humanismus

Philosophie, Philologie und Geschichte in der deutsch-jüdischen Emigration

In den letzten Jahren rückt das Thema »Biographie und Historiographie« immer mehr in den Mittelpunkt der Kulturgeschichtsschreibung. Das Interesse an sogenannten »intellektuellen« oder »philosophischen Biographien« vornehmlich des 20. Jahrhunderts nimmt zu. Der Band widmet sich diesem Themenbereich und geht dabei der Frage nach, wie die individuelle Lebenserfahrung der jüdisch-deutschen humanistischen Gelehrten während der Emigration aus Deutschland in den 30er und 40er Jahren des zurückliegenden Jahrhunderts in ihren Arbeiten zur Kultur- und Literaturgeschichte sowie zur Philosophie und Philosophiegeschichtsschreibung reflektiert wird. Die These lässt sich folgendermaßen formulieren: Die Form der Gelehrsamkeit kann in einem signifikanten Maß als eine Antwort auf die individuelle Lebenssituation und als Produkt einer anhaltenden Suche nach emblematischen Denkmodellen für die Bewältigung existenzieller Fragen im »Zeitalter der Extreme« (Eric Hobsbawm) gelesen werden.

Kapitel-Übersicht

  1. Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  3. Einführung

    Seiten 7 - 12
  4. Von der Auflösung der Seinsgebundenheit. Die Entstehung der Wissenssoziologie in Deutschland und ihr Weg in die Emigration

    Seiten 13 - 34
  5. Heillose Historie - Sinn der Geschichte und geschichtlicher Sinn in Autobiographie und Geschichtstheorie Karl Löwiths

    Seiten 35 - 52
  6. Humanistische Begründung der Geschichte. Ernst Cassirers Konzeption von Philosophie- und Wissenschaftsgeschichtsschreibung während der Exilszeit

    Seiten 53 - 70
  7. Historismuskrise und »Dritter Humanismus«: Werner Jaegers Beiträge zum Humanitätsdiskurs

    Seiten 71 - 90
  8. Arthur Liebert - Ein Geschäftsführer des philosophischen Humanismus im Exil

    Seiten 91 - 110
  9. Selbstvergewisserung im Exil. Autobiographische Dimensionen einer Meistererzählung: Die verspätete Nation von Helmuth Plessner

    Seiten 111 - 132
  10. From Germany to Italy to America: The Migratory Significance of Kristeller's Ficino in the 1930s

    Seiten 133 - 154
  11. Europas geistige Emanzipation - Die italienische Renaissance in den amerikanischen Publikationen Leonardo Olschkis

    Seiten 155 - 170
  12. On the Significance of Extraterritoriality in Siegfried Kracauer's Writings on Film and History

    Seiten 171 - 184
  13. Hannah Arendt. Totale Herrschaft, biographisches Experiment und die Zukunft politischen Denkens

    Seiten 185 - 208
  14. Intellectuals of Our Time: The Humanist Approach of Karl Jaspers and Hannah Arendt

    Seiten 209 - 220
  15. Zu den Autoren

    Seiten 221 - 222
  16. Backmatter

    Seiten 223 - 224
Mehr
24,80 € *

2006-01-27, 224 Seiten
ISBN: 978-3-89942-441-6

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Gerald Hartung

Gerald Hartung, Universität Leipzig, Deutschland

Kay Schiller

Kay Schiller, University of Durham, Großbritannien

»Dieses methodisch erstrangige und innovative Buchprojekt ist, inspiriert von Helmuth Lethens Verhaltenslehre der Kälte (1994), systematisch angelegt und vorbereitet in Schillers Veröffentlichung chung Gelehrte Gegenwelten (2000) sowie durch Hartungs Das Maß des Menschen (2003) kulturphilosophisch und wissenssoziologisch fundiert.
Der avisierte kulturtheoretische Ertrag liegt einerseits in der methodischen Anlage des Buches, die über die Einzelstudien kongenial gestützt und weitergeführt wird sowie in der Verdeutlichung von Grundbegriffen, [...] die die weitere Forschung anleiten können.«
Jörn Bohr, H-Soz-u-Kult, 6 (2006)
Autor_in(nen)
Gerald Hartung / Kay Schiller (Hg.)
Buchtitel
Weltoffener Humanismus Philosophie, Philologie und Geschichte in der deutsch-jüdischen Emigration
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
224
Ausstattung
kart., Klebebindung
ISBN
978-3-89942-441-6
DOI
Warengruppe
1526
BIC-Code
HPC PDX JFSR1
BISAC-Code
PHI016000 SCI034000 SOC049000
THEMA-Code
QDH PDX QRJP
Erscheinungsdatum
2006-01-27
Auflage
1
Themen
Wissenschaft, Migration, Judentum
Adressaten
Philosophie, Geschichtswissenschaft, Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaften
Schlagworte
Emigration, Philosophie, Kulturgeschichte, Literaturwissenschaft, Judentum, Migration, Wissenschaft, Deutsche Philosophiegeschichte, Wissenschaftsgeschichte, Jüdische Studien, Geschichte des 20. Jahrhunderts

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung