Weißes Rauschen

1. Ästhetik-Festival der Universität Bielefeld.
Eine Dokumentation

Mit dem 1. Ästhetik-Festival initiierte die Universität Bielefeld 2004 ein Wissenschafts-Event besonderer Güte: Künstler_innen und Wissenschaftler_innen verschiedener Fachrichtungen wenden sich einem gemeinsamen Thema zu: »Weißes Rauschen« - ein Begriff aus der Physik, der auch in der Bildverarbeitung, der Mathematik, der Kunst und in anderen Bereichen Verwendung findet - und der darüber hinaus assoziativ interpretiert werden kann. Dabei ergänzen sich die allgemeinverständlich geschriebenen und sinnlich erlebbaren Beiträge in wechselseitiger Konnotation. Die DVD zum Buch enthält Film- und Tonmaterial der künstlerischen Projekte.

Unter Mitarbeit von Klaus-Ove Kahrmann, Michael Weisser, Herbert W. Franke, Alexander Neidenoff, Karsten Niehaus, Heike Thienenkamp und anderen.

15,80 € *

2006-01-27, 110 Seiten
ISBN: 978-3-89942-462-1

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Heike Piehler

Heike Piehler, Universität Bielefeld, Deutschland

Besprochen in:

Artheon-Mitteilungen, 26/4 (2008), Inge Kirsner
Autor_in(nen)
Heike Piehler (Hg.)
Buchtitel
Weißes Rauschen 1. Ästhetik-Festival der Universität Bielefeld.
Eine Dokumentation
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
110
Ausstattung
kart., zahlr. farb. Abb., inkl. CD-ROM
ISBN
978-3-89942-462-1
DOI
10.14361/9783839404621
Warengruppe
1581
BIC-Code
ABA HPN JFD
BISAC-Code
ART009000 PHI001000 SOC052000
THEMA-Code
ABA QDTN JBCT
Erscheinungsdatum
2006-01-27
Auflage
1
Themen
Ästhetik, Kunst
Adressaten
Physik, Kunst, Mathematik, Ästhetik
Schlagworte
Wissenschaft, Kultur, Ästhetik, Interdisziplinarität, Science Art, Kunst, Kunsttheorie, Bildwissenschaft, Wissenschaftssoziologie, Kunstwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung