body turn

Perspektiven der Soziologie des Körpers und des Sports

Gibt es einen body turn in der Soziologie? Dafür spricht, dass die Verkörperung sozialer Akteure und Strukturen zu einem zentralen Thema soziologischer Untersuchungen geworden ist. Die breite Hinwendung zum menschlichen Körper erfolgt dabei auf drei Ebenen: auf der Ebene des Körpers als Forschungsobjekt, Theoriekategorie und Erkenntnisinstrument. Die Beiträge des Bandes dokumentieren und forcieren diesen body turn besonders auf den ersten beiden Ebenen. Sie präsentieren aktuelle Entwicklungen in der deutschsprachigen Körper- und Sportsoziologie und entwerfen weiterführende Perspektiven für den body turn in der allgemeinen Soziologie.

20,80 € *

2006-09-27, 370 Seiten
ISBN: 978-3-89942-470-6

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Robert Gugutzer

Robert Gugutzer, Goethe-Universität Frankfurt am Main, Deutschland

Besprochen in:

Berliner Literaturkritik, 15.06.2007, Viktoria Gross
Philosophische Rundschau, 58/3 (2011)
Autor_in(nen)
Robert Gugutzer (Hg.)
Buchtitel
body turn Perspektiven der Soziologie des Körpers und des Sports
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
370
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-89942-470-6
DOI
10.14361/9783839404706
Warengruppe
1729
BIC-Code
JHB
BISAC-Code
SOC022000
THEMA-Code
JHB
Erscheinungsdatum
2006-09-27
Auflage
1
Themen
Sozialität, Körper
Adressaten
Soziologie, Sportwissenschaft, Kulturwissenschaft, Philosophie, Geschichtswissenschaft, Anthropologie
Schlagworte
Körper, Sport, Praxis, Diskurs, Gesellschaftsdiagnose, Sozialität, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung