Michel Foucaults »Geschichte der Gouvernementalität« in den Sozialwissenschaften

Internationale Beiträge

Michel Foucaults Konzept der Gouvernementalität ist bereits zu einem wichtigen Bestandteil der Diskussionen und Forschungen in der politischen Philosophie und den Sozialwissenschaften avanciert. Im Herbst 2004 sind nunmehr, zeitgleich in Deutschland und Frankreich, die vollständig transkribierten und kommentierten Vorlesungen zur »Geschichte der Gouvernementalität« erschienen.

Der vorliegende Band greift die sich damit bietende Möglichkeit einer systematischen Analyse der verschiedenen theoretischen und diskurshistorischen Aspekte des Vorlesungstextes auf. Eine internationale Autorenschaft aus dem deutschen, dem angelsächsischen und dem frankophonen Raum lotet die paradigmatische Relevanz der Gouvernementalität für die Sozialwissenschaften aus – gleichermaßen im Rückblick auf die bisherigen Forschungen und Rezeptionslinien wie auch perspektivisch anhand aktueller gesellschaftlicher Problemstellungen und theoretischer Diskussionen.

Kapitel-Übersicht

  1. Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  3. Einleitung

    Seiten 7 - 20
  4. I. Gouvernementalität und Staat

    Macht, Staat, Subjektivität. Foucaults Geschichte der Gouvernementalität im Werkkontext

    Seiten 23 - 46
  5. Eine unverdauliche Mahlzeit? Staatlichkeit, Wissen und die Analytik der Regierung

    Seiten 47 - 74
  6. Die »Regierung von Gesellschaften«. Über ein Konzept und seine historischen Voraussetzungen

    Seiten 75 - 104
  7. II. Gouvernementalität zwischen Souveränität und Biopolitik

    Die Regierung der Menschheit. Gouvernementalität und Bio-Souveränität

    Seiten 107 - 126
  8. Regierung und Exklusion. Zur Konzeption des Politischen im Feld der Gouvernementalität

    Seiten 127 - 156
  9. Foucaults »juridischer« Machttyp, die Geschichte der Gouvernementalität und die Frage nach Foucaults Rechtstheorie

    Seiten 157 - 180
  10. Staatsmacht, Biopolitik und die lokale Regierung von Kriminalität in Großbritannien

    Seiten 181 - 210
  11. III. Gouvernementalität und Neoliberalismus

    »Der Staat unter der Aufsicht des Marktes« - Michel Foucaults Lektüren des Ordoliberalismus

    Seiten 213 - 238
  12. Das unternehmerische Selbst? Zur Realpolitik der Humankapitalproduktion

    Seiten 239 - 266
  13. Im Schatten des Homo oeconomicus. Subjektmodelle »am Lebensende« zwischen Einwilligungs(un)fähigkeit und Ökonomisierung

    Seiten 267 - 286
  14. Müssen wir die Gesellschaft verteidigen? Gouvernementalität, Zivilgesellschaft und politischer Aktivismus im Anschluss an Foucault

    Seiten 287 - 308
  15. Autoren und Autorinnen

    Seiten 309 - 311
  16. Backmatter

    Seiten 312 - 313
Mehr
28,80 € *

2007-06-27, 314 Seiten
ISBN: 978-3-89942-488-1

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Susanne Krasmann

Susanne Krasmann, Universität Hamburg, Deutschland

Michael Volkmer

Michael Volkmer, Lektor, Bielefeld

»Die hervorzuhebenden Beiträge des Bandes machen [...] sichtbar, wie wichtig es ist, auf den Text von Foucault genauer einzugehen, die Unklarheiten und Probleme des Begriffs der Gouvernementalität herauszuarbeiten oder Bezüge zu anderen Autoren herzustellen.«
Gerhard Unterthurner, Neue Politische Literatur, 53 (2008)
»[Es] gelingt [...] den Autoren, Foucaults sehr abstraktes Denken mit aktuellen politischen Ereignissen zu verknüpfen und somit einen substanziellen Beitrag zu machttheoretischen Debatten zu liefern.«
Zeitschrift für Politikwissenschaft online, 19.02.2008
»Der Band gibt einen guten Einblick in den aktuellen Stand der Beschäftigung mit dem Begriff der Gouvernementalität und seines Einsatzes in den verschiedenen Sozialwissenschaften.«
Klaus Große Kracht, H-Soz-u-Kult.de, 1 (2008)
»Das Erscheinen des Bandes [ist] erfreulich, und trotz seiner sozialwissenschaftlichen Orientierung auch für gegenwärtige Debatten in der Pädagogik empfehlenswert.«
Agnieszka Dzierzbicka, www.klinkhardt.de, 11 (2007)
Besprochen in:
Foucault Studies, 7 (2009), Hilmar Schäfer
www.blog.twoday.net, 12 (2007), Julia Franz
www.goon-magazin.de, 1 (2008), Hannes Krämer
Autor_in(nen)
Susanne Krasmann / Michael Volkmer (Hg.)
Buchtitel
Michel Foucaults »Geschichte der Gouvernementalität« in den Sozialwissenschaften Internationale Beiträge
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
314
Ausstattung
kart., Klebebindung
ISBN
978-3-89942-488-1
DOI
Warengruppe
1722
BIC-Code
JHBA JPA HPS
BISAC-Code
SOC026000 POL010000 PHI019000
THEMA-Code
JHBA JPA QDTS
Erscheinungsdatum
2007-06-27
Auflage
1
Themen
Gesellschaft, Neoliberalismus, Biopolitik, Politik
Adressaten
Soziologie, Politische Philosophie
Schlagworte
Gouvernementalität, Biopolitik, Ökonomisierung des Sozialen, Foucault, Gesellschaft, Politik, Neoliberalismus, Soziologische Theorie, Politische Theorie, Politische Philosophie, Politikwissenschaft, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung