Eine Schweiz – viele Religionen

Risiken und Chancen des Zusammenlebens

Die Schweiz hat sich von einem christlich geprägten in ein religiös plurales Land verwandelt. Neben etablierten christlichen Kirchen stehen heute Moscheen, Synagogen, buddhistische Zentren und Andachtsplätze vieler weiterer Religionen. Evangelikalismus, Esoterik und spirituelle Therapien boomen und die Glaubenswelten der Menschen werden immer individueller. Eine solche Situation birgt Chancen – aber auch Gefahren – in Erziehung, Medizin, Rechtsprechung, Politik und Medien. Dieses wissenschaftlich fundierte Buch informiert umfassend und leicht verständlich über die Entstehung und die Auswirkungen der neuen religiösen und spirituellen Vielfalt der Schweiz von 1950 bis zur Gegenwart.

Open Access

2015-09-27, 410 Seiten
ISBN: 978-3-8394-0524-6
Dateigröße: 7.77 MB

Weiterempfehlen

Martin Baumann

Martin Baumann, Universität Luzern, Schweiz

Jörg Stolz

Jörg Stolz, Universität Lausanne und Religions en Suisse (ORS), Schweiz

»Das Buch informiert umfassend und leicht verständlich über die Entstehung und die Auswirkungen der neuen religiösen und spirituellen Vielfalt der Schweiz von 1950 bis zur Gegenwart.«
VKRG Inform, 1 (2008)
»Gegen die Illusion, von Religionen den Weltfrieden zu erwarten, könnte es umgekehrt nützlich sein, 'wenn er oder sie einmal die dunklen Seiten und Risiken der Religionen fokussiert.' Eine wohltuend nüchterne Herangehensweise.«
Hans Steiger, P.S., 27.09.2007
Besprochen in:

Tages-Anzeiger, 31.10.2007, Katrin Hafner
PROGRAMMzeitung, 11 (2007), Dagmar Brunner
reformierte presse, 16.11.2007, Reinhold Bernhardt
Neue Stadt, 12 (2007)
ferment, 3 (2008)
Journal of Contemporary Religion, 23/3 (2008), Oliver Krüger
reformierte presse, 11.04.2008, Hans Ruedi Kilchsperger
Horizonte - Pfarrblatt Aargau, 45/11 2008
Autor_in(nen)
Martin Baumann / Jörg Stolz (Hg.)
Buchtitel
Eine Schweiz – viele Religionen Risiken und Chancen des Zusammenlebens
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
410
ISBN
978-3-8394-0524-6
DOI
10.14361/9783839405246
Warengruppe
1541
BIC-Code
HRA JFSR
BISAC-Code
REL000000 SOC039000
THEMA-Code
QRA JBSR
Erscheinungsdatum
2015-09-27
Themen
Religion
Adressaten
Religionswissenschaft, Soziologie, Ethnologie, Theologie, Geschichte, Erziehungswissenschaft, Medienwissenschaft, Rechtswissenschaft, Politikwissenschaft
Schlagworte
Religion, Spiritualität, Pluralismus, Schweiz, Werte, Religionswissenschaft, Religionssoziologie, Interkulturalität

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung