Under Cover

Das Geschlecht in den Medien

Auch wenn wir es heute nicht mehr wahrhaben wollen, in den Reproduktionsmedien vom Alphabet bis zum Computer ist der Geschlechtskörper aufgehoben. Im Laufe der abendländischen Geschichte »wanderten« Uterus und Same, Hymen, Vorhaut und Klitoris in die Medien und trugen – in verwandelter Gestalt – zur Entstehung einer neuen symbolischen Geschlechterordnung bei, die ein neues Körperbild prägte.

Man kann den Einfluss, den die Reproduktionsmedien auf unser Wissen vom Geschlechtskörper und seiner Fruchtbarkeit ausüben, nur verstehen, wenn man die körperlichen Ursprünge dieser Medien kennt; Ursprünge, deren Spuren im kulturellen Unbewussten der abendländischen Kultur wachgehalten werden.

23,80 € *

2006-10-27, 186 Seiten
ISBN: 978-3-89942-534-5

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Bettina Mathes

Bettina Mathes, Pennsylvania State University, USA

Autor_in(nen)
Bettina Mathes
Buchtitel
Under Cover Das Geschlecht in den Medien
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
186
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-89942-534-5
DOI
10.14361/9783839405345
Warengruppe
1726
BIC-Code
JFSJ JFD JHB
BISAC-Code
SOC032000 SOC052000 SOC022000
THEMA-Code
JBSF JBCT JHB
Erscheinungsdatum
2006-10-27
Auflage
1
Themen
Geschlecht, Medien
Adressaten
Kulturwissenschaft, Medienwissenschaft, Gender Studies, Literaturwissenschaft, Wissenschaftsgeschichte, Kunstgeschichte
Schlagworte
Medien, Gender, Körper, Geld, Wissenschaftsgeschichte, Geschlecht, Gender Studies, Medienästhetik, Bildwissenschaft, Kulturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung