Chiasmen

Antike Philosophie von Platon zu Sappho – von Sappho zu uns

»Chiasmen« ist ein Buch zu Platon, Sappho und Aristoteles. Das Chiasma, die diagonale Überkreuzung zweier Gegensatzpaare, hat sich als der methodologisch beste Schlüssel für deren Bearbeitung erwiesen - ein Schlüssel, der vor allem am Leib-Seele-Problem sowie an der Geschlechterfrage im Kontext der antiken Polis erprobt wurde. Dieser Schlüssel hebelt die alteingesessenen Dogmen umso besser aus, als er in den antiken Werken selbst zu finden ist. Das Chiasma legt ebenso die surreale Komik Platons inmitten seiner einfallsreichen Begriffssystematik frei, wie es die genial poetischen Philosopheme Sapphos zu erschließen hilft.

18,99 € *

2015-07-27, 190 Seiten
ISBN: 978-3-8394-0536-9
Dateigröße: 1.52 MB

als Sofortdownload verfügbar

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer.

Weiterempfehlen

Alice Pechriggl

Alice Pechriggl, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Österreich

»[L]obenswert ist, dass mit »Chiasmen. Philosophie von Platon zu Sappho - von Sappho zu uns« ein im deutschsprachigen Raum seltener Zugriff auf die griechische Antike geboten wird. [E]ines ist Pechriggl jedenfalls nicht abzusprechen: Originalität und der Mut, eine ›queere‹ Sicht auf die Antike zu bieten.«
Kathrin Höning, www.querelles-net.de, 23 (2007)
Autor_in(nen)
Alice Pechriggl
Buchtitel
Chiasmen Antike Philosophie von Platon zu Sappho – von Sappho zu uns
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
190
ISBN
978-3-8394-0536-9
DOI
10.14361/9783839405369
Warengruppe
1522
BIC-Code
HPCA JFSJ
BISAC-Code
PHI002000 SOC032000
THEMA-Code
QDHA JBSF
Erscheinungsdatum
2015-07-27
Themen
Geschlecht
Adressaten
Philosophie, Alte Geschichte, Kulturwissenschaft
Schlagworte
Philosophie, Griechische Antike, Geschlechter, Leib-Seele, Gender, Antike Philosophie, Gender Studies

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung