Soziologie der Medien

Medien haben als Begriff und Forschungsthema Konjunktur. Dies gilt auch innerhalb der Soziologie: »media go society«. Die hier vorgestellte Mediensoziologie stellt sich in unmittelbare Nähe zur Gesellschaftstheorie und untersucht die komplexen Wechselwirkungen zwischen Gesellschaft, Medien und Individuum. Behandelt werden u.a. das Verhältnis von Medienwandel und Gesellschaftsstrukturen, die Funktionen des autonomen Sozialsystems der Massenmedien und die Bedeutung massenmedialer Formate für Identitäts- und Individualisierungsprozesse. Der Ausblick ist der aktuellen Selbstbeschreibungsformel der »Mediengesellschaft« gewidmet.

12,50 € *

2006-09-27, 132 Seiten
ISBN: 978-3-89942-559-8

Leider vergriffen

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Andreas Ziemann

Andreas Ziemann, Bauhaus-Universität Weimar, Deutschland

»Zusammenfassend muss man dem immer verständlich geschriebenen Band seine Qualitäten als Einführungsliteratur attestieren. Dass man bei einem Umfang von nur 110 Seiten und einem solch komplexen Thema wie (Massen-)Medien selektieren und verkürzen muss [...], ist einsichtig. Ziemann schafft es trotzdem, viele zentrale Theorien und Positionen differenziert und fachkundig aus einem soziologischen Blickwinkel vorzustellen. Nicht zuletzt durch die gut sortierte Bibliografie wird ein weites akademisches Feld aufgespannt, auf das Ziemann einige Schlaglichter wirft.«
Matthias Schmidt, MEDIENwissenschaft, 2 (2007)
»Ziemanns »Soziologie der Medien« ist systematisch aufgebaut, klar formuliert, an vielen Stellen äußerst anregend und verdient eine breite Leserschaft.«
Nicole Zillien, Medien & Kommunikationswissenschaft, 1 (2007)
Autor_in(nen)
Andreas Ziemann
Buchtitel
Soziologie der Medien
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
132
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-89942-559-8
Warengruppe
1729
BIC-Code
JFD JHBA
BISAC-Code
SOC052000 SOC026000
THEMA-Code
JBCT JHBA
Erscheinungsdatum
2006-09-27
Auflage
1
Themen
Gesellschaft, Medien
Adressaten
Studierende und Lehrende der Soziologie sowie der Medien-, Kommunikations- und Kulturwissenschaften
Schlagworte
Massenmedien, Soziologie, Gesellschaft, Medien, Mediensoziologie, Medientheorie, Soziologische Theorie, Medienwissenschaft, Einführung

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung