Bild und Eigensinn

Über Modalitäten der Anverwandlung von Bildern

Bilder sind nicht nur Konstellationen des Sichtbaren, sondern auch Triebkräfte des Begehrens. Die eigensinnigen Prozesse ihrer Anverwandlung vollziehen sich in unterschiedlichen Bereichen: unbewusst und flüchtig im Traum, als visuelle Kultur im Alltag, neue Formen hervorbringend in der Kunst. Aus der Sicht verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen beschäftigt sich dieses Buch mit der Produktivität und Restriktivität von Bildern und mit der Frage nach der Möglichkeit des Selbstbildes. Neben theoretischen Analysen stehen Text- und Bildbeiträge zeitgenössischer Autor_innen und Künstler_innen.

24,80 € *

2006-10-27, 206 Seiten
ISBN: 978-3-89942-572-7

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Petra Leutner

Petra Leutner, Hochschule für Gestaltung Offenbach, Deutschland

Hans-Peter Niebuhr

Hans-Peter Niebuhr, Hochschule für Gestaltung Offenbach, Deutschland

Besprochen in:

IMAGE, 7 (2007), Silke Eilers
Autor_in(nen)
Petra Leutner / Hans-Peter Niebuhr (Hg.)
Buchtitel
Bild und Eigensinn Über Modalitäten der Anverwandlung von Bildern
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
206
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-89942-572-7
DOI
10.14361/9783839405727
Warengruppe
1581
BIC-Code
ABA JFD AFKV JFC
BISAC-Code
ART009000 SOC052000 ART057000 SOC022000
THEMA-Code
ABA JBCT AFKV JBCC
Erscheinungsdatum
2006-10-27
Auflage
1
Themen
Bild
Adressaten
Soziologie, Literaturwissenschaft, Philosophie, Musikwissenschaft, Kultur- und Kommunikationswissenschaft
Schlagworte
Eigensinn, Bild, Selbst, Kunst, Wahrnehmung, Bildwissenschaft, Medienkunst, Cultural Studies, Kunstwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung