Georg Mein (Hg.)

Kerncurriculum BA-Germanistik

Chancen und Grenzen des Bologna-Prozesses

Im Zuge des Bologna-Prozesses und den damit einhergehenden Veränderungen auf dem hochschulpolitischen Feld stellt sich auch die Frage nach den Bildungs- und Ausbildungszielen der Germanistik neu. Viele Fächer nutzen die Notwendigkeit der strukturellen Neugestaltung der Studiengänge zugleich als Chance, sich auch auf fachlicher Ebene inhaltlich zu reorganisieren. Diese Entwicklung lässt sich ebenso in der Germanistik beobachten, wobei hier die Anforderungen der Lehrerausbildung und die konstitutive Spannung zwischen Inlands- und Auslandsgermanistik noch einmal ganz spezielle Akzente setzen.

Der vorliegende Band versammelt Perspektiven aller germanistischen Teildisziplinen. Aus der Sicht der Linguistik, der Literatur- und Medienwissenschaft, der Mediävistik und der Fachdidaktik werden die Chancen und Grenzen der europäischen Studienreform dargestellt und die inhaltlichen wie strukturellen Eckpunkte eines Kerncurriculums für den Bachelor-Studiengang Germanistik skizziert.

11,80 € *

2006-07-27, 94 Seiten
ISBN: 978-3-89942-587-1

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Georg Mein

Georg Mein, Universität Luxemburg, Luxemburg

»Gegen den Kulturpessimismus, der im Zuge des Bolognaprozesses an den deutschen Universitäten Einzug gehalten hat, richtet sich der vorliegende schmale Band [...].
Gegen die lautstarke Schar der Kritiker und Skeptiker wird eine Perspektive eröffnet, welche den Bolognaprozess – trotz all seiner Mängel – in erster Linie als Chance für eine Reorganisation und Neustrukturierung der kulturwissenschaftlichen Disziplinen begreift und ganz konkrete, pragmatische Vorschläge für eine produktive Umsetzung der Bologna-Strukturen entwickelt.«
Heinrich Kaulen, www.literaturkritik.de
Autor_in(nen)
Georg Mein (Hg.)
Buchtitel
Kerncurriculum BA-Germanistik Chancen und Grenzen des Bologna-Prozesses
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
94
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-89942-587-1
DOI
Warengruppe
1563
BIC-Code
DSB JNMN JNA
BISAC-Code
LIT004170 EDU036000
THEMA-Code
DSB JNM JNA
Erscheinungsdatum
2006-07-27
Auflage
1
Themen
Bildung, Literatur
Adressaten
Germanistik, Literaturwissenschaft, Linguistik, Mediävistik, Fachdidaktik
Schlagworte
Germanistik, Bologna-Prozess, Studiengangsreform, Kerncurriculum, Bildung, Literatur, Universität, Bildungsforschung, Bildungspolitik, Literaturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung