Transzendentalphilosophie und Person

Leiblichkeit – Interpersonalität – Anerkennung

Leiblichkeit, Interpersonalität und Anerkennung sind zentrale Begriffe einer Philosophie der Person. In einer neuartigen Sichtweise, die sich an transzendentalphilosophischen Ansätzen orientiert, nimmt dieses Buch den Leib zum Ausgangspunkt. Das leibliche Ich wird dabei durch die fundamentale Perspektive auf die zweite Person, das Du, zur Interpersonalität erweitert. In der gegenseitigen Anerkennung der Personen entwickelt sich so die Basis für eine Theorie der Sozialität. Im Begriff der Person konzentrieren sich schließlich diese Facetten und eröffnen den Raum für Ethik, Anthropologie, Kulturwissenschaft und eine systematisch ausgerichtete Transzendentalphilosophie.

39,90 € *

2007-09-27, 532 Seiten
ISBN: 978-3-89942-691-5

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Christoph Asmuth

Christoph Asmuth, Technische Universität Berlin, Deutschland

Besprochen in:

Leipziger Sportwissenschaftliche Beiträge, 49 (2008), Monika Roscher
Autor_in(nen)
Christoph Asmuth (Hg.)
Buchtitel
Transzendentalphilosophie und Person Leiblichkeit – Interpersonalität – Anerkennung
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
532
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-89942-691-5
DOI
10.14361/9783839406915
Warengruppe
1525
BIC-Code
HP HPS
BISAC-Code
PHI000000 PHI015000 PHI034000
THEMA-Code
QD QDT QDTS
Erscheinungsdatum
2007-09-27
Auflage
1
Themen
Sozialität, Körper
Adressaten
Philosophie, Anthropologie, Kulturwissenschaften
Schlagworte
Philosophie, Transzendentalphilosophie, Phänomenologie, Anthropologie, Wissenschaftstheorie, Sozialität, Körper, Philosophische Anthropologie, Philosophie des Körpers, Sozialphilosophie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung