»das Dennoch jedes Buchstabens«

Hilde Domins Gedichte im Diskurs um Lyrik nach Auschwitz

Hilde Domins (1909-2006) Gedichte greifen Leid, Trost und Heimat, Zeugnis und Erinnerung auf. Die Analysen dieses Buches arbeiten heraus, wie dabei die Bedingungen und Möglichkeiten des Sprechens nach dem nationalsozialistischen Massenmord verhandelt werden. Damit wird nicht nur eine neue Perspektive auf das kaum erforschte Werk der deutsch-jüdischen Remigrantin eröffnet, sondern auch auf den Diskurs um Lyrik nach Auschwitz.

Die Studie bezieht Domins poetologische Essays mit ein und belegt, dass die zeitkritische Relevanz der Gedichte ebenso im Engagement der Autorin wie in ihren wirkungsästhetischen Prämissen gründet: im »Dennoch jedes Buchstabens«.

33,80 € *

2007-08-27, 388 Seiten
ISBN: 978-3-89942-744-8

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Margret Karsch

Margret Karsch, Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung, Deutschland

»Die Arbeit ist eine Bereicherung der mittlerweile ausgedehnten Domin-Forschung geworden.
Weil die Studie [...] viele Schätze literaturwissenschaftlicher Auslegung enthält, ist sie ein willkommener Wegweiser für sowohl Studierende als auch Lehrende der Germanistik.«
Gerrit-Jan Berendse, Monatshefte, 101/4 (2009)
Autor_in(nen)
Margret Karsch
Buchtitel
»das Dennoch jedes Buchstabens« Hilde Domins Gedichte im Diskurs um Lyrik nach Auschwitz
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
388
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-89942-744-8
DOI
Warengruppe
1563
BIC-Code
DSB JFC
BISAC-Code
LIT004170 SOC022000
THEMA-Code
DSB JBCC
Erscheinungsdatum
2007-08-27
Auflage
1
Themen
Literatur
Adressaten
Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaft, Zeitgeschichtsforschung, Judaistik
Schlagworte
Hilde Domin, Lyrik, Auschwitz, Remigration, Erinnerung, Literatur, Germanistik, Erinnerungskultur, Literaturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung