Medienkultur und Ethnographie

Ein transdisziplinärer Ansatz. Mit einer Fallstudie zu Senegal

Seit einigen Jahren gibt es einen regelrechten Boom in der Beschäftigung mit medienkulturellen Fragestellungen. Aber wie lassen sich Medienkulturen in nicht-westlichen Gesellschaften erforschen? Das Buch unternimmt den spannenden Versuch, den transdisziplinären Ansatz der Medienkulturwissenschaft mit Elementen der Ethnographie anzureichern, um ein handlungstheoretisches Instrumentarium zur Analyse von fremden Medienkulturen zu entwickeln. Dieses innovative Vorgehen wird anschließend in einer materialreichen Fallstudie auf die senegalesische Pressekultur angewandt.

38,80 € *

2007-11-27, 424 Seiten
ISBN: 978-3-89942-747-9

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Frank Wittmann

Frank Wittmann, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Schweiz

Besprochen in:

EthnoScripts, 2 (2008), Tilo Grätz,
PUBLIZISTIK, 4 (2008), Oliver Zöllner
Autor_in(nen)
Frank Wittmann
Buchtitel
Medienkultur und Ethnographie Ein transdisziplinärer Ansatz. Mit einer Fallstudie zu Senegal
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
424
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-89942-747-9
DOI
10.14361/9783839407479
Warengruppe
1752
BIC-Code
JHMC JFD JFC
BISAC-Code
SOC002010 SOC052000 SOC022000
THEMA-Code
JHMC JBCT JBCC
Erscheinungsdatum
2007-11-27
Auflage
1
Themen
Medien
Adressaten
Cultural Studies, Ethnologie, Kommunikationswissenschaft, Afrikawissenschaft
Schlagworte
Cultural Studies, Medienethnologie, Medien, Kultur, Afrika, Ethnologie, Mediensoziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung